Phillip Hughes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Phillip Hughes
Phillip Hughes.JPG
Spieler-Informationen
Name Phillip Joel Hughes
Geboren 30. November 1988
Macksville, New South Wales, AustralienAustralien Australien
Gestorben 27. November 2014 mit 25 Jahren
Sydney, New South Wales, AustralienAustralien Australien
Spitzname Hughesy
Batting-Stil Linkshänder
Bowling-Stil Rechtshändiger Off Break Bowler
Spielerrolle Top order Batsman, Ersatz-Wicket-Keeper
Internationale Spiele
Nationalmannschaft Australia
Test-Debüt (cap 408) 26. Februar 2009 v Südafrika
Letzter Test 18. Juli 2013 v England
ODI-Debüt (cap 198) 11. Januar 2013 v Sri Lanka
Letztes ODI 12. Oktober 2014 v Pakistan
ODI Shirt-Nr. 64
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
2007–2012 New South Wales
2009 Middlesex
2010 Hampshire
2011–2012 Sydney Thunder
2012 Worcestershire
2013–2014 South Australia
2012–2014 Adelaide Strikers
2013–2014 Mumbai Indians
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODI FC LA
Spiele 26 25 114 91
Runs (Gesamt) 1.535 826 9.023 3.639
Batting Average 32,65 35,91 46,51 47,25
100s/50s 3/7 2/4 26/46 8/23
Highscore 160 138* 243* 202*
Bälle 24
Wickets 0
Bowling Average
5 Wickets in Innings
10 Wickets im Spiel n/a n/a
Beste Bowlingleistung
Catches/Stumpings 15/– 5/– 72/– 30/–
Quelle: CricketArchive, 25 November 2014

Phillip Joel Hughes (* 30. November 1988 in Macksville, New South Wales; † 27. November 2014 in Sydney, New South Wales) war ein australischer Test- und One-Day International-Cricketspieler. National spielte er unter anderem für Südaustralien und den Worcestershire CCC in England. Er war ein linkshändiger Opening-Batsman. Sein Debüt für die australische Nationalmannschaft gab er in der Saison 2009 im Alter von 20 Jahren.[1]

Jugendjahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hughes beim Training

Hughes wurde in einer kleinen Stadt an der Nordküste von New South Wales geboren. Seine Eltern waren Greg, ein Farmer, und die aus Italien stammende Virginia. Er hatte außerdem einen Bruder und eine Schwester.[2] Hughes war ebenfalls ein talentierter Rugby-League-Spieler. Er spielte Cricket für den Macksville R.S.L. Cricket Club, für den er schon mit zwölf Jahren in der ersten Mannschaft antrat. Mit 17 Jahren zog er nach Sydney, wo er erfolgreich für den Western Suburbs District Cricket Club spielte. Im Jahr 2007 nahm er am U-19-World Cup teil.

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während eines Sheffield Shield Matches zwischen South Australia und New South Wales auf dem Sydney Cricket Ground wurde Hughes am 25. November 2014 als Batsman (bei einem persönlichen Score von 63 not out) am Hals von einem Bouncer des Bowlers Sean Abbott (New South Wales) getroffen. Hughes trug dabei einen Helm. Er brach zusammen und wurde durch Mund-zu-Mund-Beatmung wiederbelebt. Er wurde daraufhin in das St Vincent’s Hospital in Sydney gebracht, wo er operiert und in ein künstliches Koma versetzt wurde.[3]

Das Spiel wurde sofort abgebrochen. Am nächsten Tag brach Cricket Australia auch die anderen beiden zu dieser Zeit stattfindenden Shield-Matches ab.[4]

Hughes starb zwei Tage später an einer Subarachnoidalblutung.[5]

Der zweite Spieltag des dritten Tests zwischen Pakistan und Neuseeland in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde abgesagt und das Spiel um einen Tag verlängert.[6] Ebenso abgesagt wurde das Tour-Match zwischen einer Cricket Australia XI und Indien.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Phillip Hughes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Boofa goes from bushie to Blue, Fox Sports News. 22. November 2007. Abgerufen am 4. Dezember 2007. 
  2. Macksville in mourning for cricketer Phillip Hughes, 25. 27. November 2014. 
  3. Phillip Hughes dies from head injury sustained in Sheffield Shield match. Abgerufen am 27. November 2014. 
  4. Phillip Hughes injury: Cricket Australia decides to abandon Sheffield Shield matches. 26. November 2014. 
  5. Phillip Hughes: Doctors reveal condition 'incredibly rare' with only one other case resulting from cricket ball ever reported. In: ABC, 27. November 2014. 
  6. Play abandoned, match extended by a day. In: ESPN Cricinfo. Abgerufen am 27. November 2014.
  7. Phillip Hughes death: India tour match cancelled, Pakistan v New Zealand delayed. 27. November 2014.