Philosophie Magazin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philosophie Magazin
Beschreibung populärwissenschaftliche Zeitschrift
Fachgebiet Philosophie
Verlag Philomagazin Verlag (Deutschland)
Hauptsitz Berlin
Erstausgabe 16. November 2011
Erscheinungsweise zweimonatlich
Chefredakteur Wolfram Eilenberger
Weblink philomag.de
ZDB 2638166-7

Das Philosophie Magazin ist eine Zeitschrift für philosophische, gesellschaftliche, politische und lebensweltliche Themen.

Eckdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chefredakteur ist der Philosoph und Publizist Wolfram Eilenberger, leitender Redakteur ist der Literatur- und Sozialwissenschaftler Nils Markwardt. Weitere verantwortliche Redakteure sind der Historiker und Kulturwissenschaftler Philipp Felsch, die Philosophin und Journalistin Catherine Newmark sowie die Journalistin und Kulturwissenschaftlerin Jutta Person.[1] Gegründet wurde das Magazin von Fabrice Gerschel, dem Herausgeber des französischen Monatsmagazins „Philosophie Magazine“.[2] Das deutsche Partnermagazin hat eine eigenständige Redaktion mit Sitz in Berlin[3] und erscheint im Philomagazin Verlag, steht aber im Austausch mit seinem französischen Schwestermagazin, das von Alexandre Lacroix geleitet wird.[1] Die Startauflage der ersten Ausgabe vom 16. November 2011 mit dem Thema „Warum haben wir Kinder?“[4] betrug 100.000 Exemplare[5][6] und wurde auch in der Schweiz und Österreich vertrieben.[7] Seitdem erscheint es zweimonatlich.

Inhaltliche Ausrichtung und Beiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel des Magazins ist es, philosophisches Denken auch jenseits von universitären Fachkreisen zu vermitteln und zu diskutieren.[8] Neben Interviews, Porträts und Reportagen stellt das Magazin in jeder Ausgabe einen zentralen philosophischen Denker vor. Nach Eigenangaben sieht sich das Magazin keiner Weltanschauung, Ideologie, Religion, politischer Richtung oder Partei verpflichtet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Über uns - Philosophie Magazin. In: philomag.de. 16. November 2011, abgerufen am 14. April 2017.
  2. Claudia Tieschky: Wird denken vielleicht Mode? Abgerufen am 30. April 2013.
  3. Sonja Pohlmann: Denk mal. Abgerufen am 30. April 2013.
  4. Eckhard Fuhr: Philosophie und Alltag. Abgerufen am 30. April 2013.
  5. Dirk Pilz: Du sollst denken. Abgerufen am 30. April 2013.
  6. Lesefutter für die Generation XY Unorientiert. Abgerufen am 30. April 2013.
  7. Karl-Ludwig Baader: Zwei neue Philosophie-Magazine sind auf dem Markt. Abgerufen am 30. April 2013.
  8. Daniel Haas: Was denken die sich? Abgerufen am 30. April 2013.