Phoebe (Gattung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phoebe
Phoebe zhennan

Phoebe zhennan

Systematik
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Magnoliids
Ordnung: Lorbeerartige (Laurales)
Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Gattung: Phoebe
Wissenschaftlicher Name
Phoebe
Nees

Phoebe ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Lorbeergewächse (Lauraceae). Die etwa 100 Arten sind im tropischen und subtropischen Asien verbreitet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vegetative Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phoebe-Arten sind immergrüne Sträucher oder Bäume. Die Laubblätter sind wechselständig. Die einfachen Blattspreiten sind fiedernervig. Es sind keine Nebenblätter vorhanden.

Generative Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Blüten sind in verzweigten Blütenständen zusammengefasst. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und dreizählig. Es sind zwei Kreise mit je drei Blütenhüllblättern, die alle gleich oder die äußeren etwas kürzer als die inneren sind, vorhanden. Nach dem Verblühen werden die Blütenhüllblätter ledrig oder holzig. Es sind drei Kreise mit je drei fertilen Staubblättern vorhanden; die äußeren zwei Kreise ohne, der innere mit zwei Drüsen. Es sind auch Staminodien vorhanden. Der Fruchtknoten ist ei- bis kugelförmig. Die Narbe ist kopfig oder schüsselförmig.

Die von den vergrößerten Blütenhüllblättern umhüllten Früchte sind meist ei- bis kugelförmig.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung Phoebe wurde 1836 durch Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck in Systema Laurinarum, S. 98 aufgestellt. Als Lectotypusart wurde 1952 Phoebe lanceolata (Nees) Nees festgelegt.[1] Der botanische Gattungsname Phoebe leitet sich vom Griechischen Wort φοιβος phoibos ab, das „hell, rein“ oder „die Helle, die Leuchtende“ bedeutet.

Die Gattung Phoebe im tropischen und subtropischen Asien verbreitet. 35 Arten kommen in China vor, davon 27 nur dort. Die chinesischen Arten besitzen in der Landessprache den Trivialnamen 楠属 „nan shu“.

Zweige mit Laubblättern von Phoebe formosana
Zweig mit Laubblättern von Phoebe hunanensis
Zweig mit Laubblättern von Phoebe lanceolata
Zweig mit Laubblättern von Phoebe zhennan

Es gibt etwa 100 Arten in der Gattung Phoebe (Auswahl):

Heute gehören nur asiatische Arten in diese Gattung. Nicht mehr zur Gattung gehört beispielsweise:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Phoebe bei Tropicos.org. Missouri Botanical Garden, St. Louis. Abgerufen am 23. Oktober 2015.
  2. a b c d e Phoebe im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 23. Oktober 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Phoebe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien