Phoebe Tonkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phoebe Tonkin 2012

Phoebe Jane Elizabeth Tonkin (* 12. Juli 1989 in Sydney) ist eine australische Schauspielerin und Model. Ihre bekannteste Rolle ist die der „Cleo Sertori“, eine der Titelrollen der australischen Jugendserie H2O – Plötzlich Meerjungfrau, die sie von 2006 bis 2010 spielte. Neben der Schauspielerei betätigt sich Tonkin auch als Model und hat in diesem Zusammenhang einige Fotoshootings, unter anderem für Vogue Australia, die australischen Jugendmagazine Girlfriend und Dolly sowie eine Vauxhall-Werbung, gemacht.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phoebe Tonkin begann im Alter von vier Jahren mit Ballett- und Hip-Hop-Unterricht. Sie nahm ab ihrem zwölften Lebensjahr an Schauspielkursen teil, zum Beispiel am Australian Theatre for Young People (ATYP). An der Queenwood School in Balmoral nahm sie neben dem regulären Unterricht zusätzliche Privatstunden im Schauspiel und wirkte an Schulaufführungen mit. Ihre erste Rolle hatte Tonkin in der australischen Jugendserie H2O – Plötzlich Meerjungfrau. Am 20. Oktober 2007 war sie zusammen mit ihren Co-Stars Claire Holt und Cariba Heine bei den britischen Nickelodeon Kids’ Choice Awards. Im Jahr 2009 war sie in drei Episoden in der mit dem Logie Award ausgezeichneten australischen Dramaserie Die Chaosfamilie als Lexi zu sehen. 2010 folgte eine Hauptrolle in dem Abenteuerfilm Tomorrow, When the War Began als Fiona Maxwell sowie einige Gastauftritte in der preisgekrönten Seifenoper Home and Away.

Im Jahr 2011 stand sie im 3D-Horrorfilm Bait 3D zum wiederholten Male neben Cariba Heine vor der Kamera.[1] Der Film, der im September 2012 in die australischen Kinos kam, folgt einer Gruppe von Fremden, die in einem Supermarkt gefangen sind, nachdem ein Tsunami mit großen weißen Haien über das Land gezogen ist. Außerdem erhielt Tonkin 2011 eine Hauptrolle als Faye Chamberlain in der The-CW-Serie The Secret Circle, die jedoch nach einer Staffel wieder eingestellt wurde. Im folgenden Jahr bekam sie in der ebenfalls von Kevin Williamson erdachten Serie Vampire Diaries die Rolle der Hayley Marshall,[2] die sie seit 2013 auch in dessen Spin-off The Originals verkörpert.

Tonkin ist mit Teresa Palmer befreundet, mit der sie die gemeinsame Website YourZenLife betreibt.

Von 2013 bis Ende 2016 war Tonkin mit Paul Wesley liiert.[3]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Phoebe Tonkin – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stuart Cupit: Inition Onboard for 3D Shark Shocker. Inition, 7. Februar 2012, abgerufen am 7. Februar 2012.
  2. Rainer Idesheim: Vampire Diaries: Phoebe Tonkin drängt sich zwischen Liebespaar. Serienjunkies.de, 8. August 2012, abgerufen am 8. August 2012.
  3. Bella Harra: Paul Wesely und Phoebe Tonkin sind ein Paar. In: Fashionstyle.com. 28. Dezember 2013. Abgerufen am 7. Oktober 2014.