Phoenix-Kupferhütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Kamin der Kupferhütte

Die Phoenix-Kupferhütte ist eine Anlage zur Verhüttung sulfidischer Kupfererze in Baia Mare in Rumänien. Zu ihr gehört auch eine Schwefelsäurefabrik.

Die Phoenix-Kupferhütte verfügt über einen 351,5 Meter hohen Schornstein, der damit das höchste Bauwerk in Rumänien darstellt und der vierthöchste Schornstein Europas ist.

Koordinaten: 47° 39′ 11″ N, 23° 36′ 19″ O