Phonebloks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Phonebloks
Explosionsansicht des Modells von Phonebloks

Explosionsansicht des Modells von Phonebloks

Entwickler Dave Hakkens
Veröffentlichung 2013
Technische Daten

Phonebloks ist ein Konzept für ein modulares Smartphone des Designers Dave Hakkens mit dem Ziel Elektronikschrott zu reduzieren.[1] Es wurde im September 2013 veröffentlicht und erreichte am Schluss mit 979.253 Unterstützern auf Thunderclap große Aufmerksamkeit.[2] Das Prinzip eines Smartphones bestehend aus Modulen ähnelt dem von Project Ara, allerdings sind beide Projekte getrennt voneinander entstanden.[1] Im Gegensatz dazu gibt es aber keine Pläne das Konzept exakt so umzusetzen.[1]

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phonebloks besteht im Wesentlichen aus einer Hauptplatine (genannt "Base"), auf die einzelne Module ("Bloks") gesteckt werden.[3] Ein Modul kann beispielsweise eine Batterie, eine Kamera oder eine Antenne sein.[3] Zusätzlich sind aber auch spezielle, für Smartphones ungewöhnliche Module möglich, wie UV-Licht Sensoren oder Solar-Ladegeräte.[4] Geht nun eine Komponente kaputt, muss zur Reparatur nur diese ausgetauscht werden, statt des ganzen Smartphones, so dass weniger Elektronikschrott entsteht. Des Weiteren kann nicht mehr zeitgemäße Hardware (z. B. ein langsamer Prozessor) durch neue ersetzt werden, ohne den noch funktionsfähigen Rest zu entsorgen. Der zweite Vorteil besteht darin, dass das Handy an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden kann, je nachdem ob beispielsweise Wert auf Geschwindigkeit, Akku­laufzeit oder Tonqualität gelegt wird.[3]

Die Bestandteile (Module) sollen von unterschiedlichen Unternehmen hergestellt und entwickelt werden und über den so genannten Blokstore erhältlich sein.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Phonebloks FAQ (Memento des Originals vom 8. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/phonebloks.com (englisch). Abgerufen am 30. Juni 2015.
  2. Über Phonebloks (Memento des Originals vom 8. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/phonebloks.com (englisch). Abgerufen am 30. Juni 2015.
  3. a b c d Offizielles Video. In diesem Video wurde das Konzept erstmals vorgestellt. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  4. Zusammentragung der Modul Ideen des Communitymitglieds bouwz@1@2Vorlage:Toter Link/community.phonebloks.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. . Abgerufen am 30. Juni 2015. Aufgrund der Erneuerung der Communityplatform funktioniert dieser Link zurzeit nicht (25. Juli 2015).