Phospholipase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trennstellen bei Spaltung durch Phospholipasen. Phospholipase B spaltet an beiden Stellen PLA1 und PLA2.

Phospholipasen sind Enzyme, die Phospholipide in Fettsäuren (R1COOH bzw. R2COOH) und weitere lipophile Substanzen spalten. Es gibt vier Hauptgruppen an Phospholipasen, die mit A, B, C und D benannt sind

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biochemie des Menschen; Horn et al.; Thieme Verlag, 2. Auflage 2003; S. 156.
 Commons: Phospholipases – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien