Photobombing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein als Banane verkleideter Mann „sprengt“ das Gruppenfoto von vier kostümierten Männern

Photobombing (im Deutschen auch Fotobombe) ist eine freiwillige oder unfreiwillige Aktion beim Entstehen eines Fotos, bei dem sich eine Person oder ein Gegenstand in den Vordergrund oder gut sichtbar in den Hintergrund drängelt bzw. die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht.[1][2][3]

Als Intention einer solchen Aktion steht hier oft ein Scherz gegenüber dem Fotografen oder einer bestimmten Thematik [1] oder um schlichtweg das Foto im Kontext zu ruinieren.

Der Trend zum Photobombing kommt aus den USA und wurde vor allem durch Technik wie Smartphones oder anderen Geräten verstärkt, die eine schnelle Verbreitung im Internet ermöglichen. Es gibt Webseiten, die sich explizit auf das Phänomen Photobombing spezialisiert haben. Vor allem durch Stars im Celebrity-Bereich entstehen oft Fotografien dieser Art, die dann schnell viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.[4][2][5]

Ein verwandter Begriff von Photobombing ist das Videobombing. Anstatt bei einer Fotografie wird hier bei einer Videoaufnahme gestört. Im Fernsehen ist dies gelegentlich bei Liveschaltungen in Nachrichtensendungen zu sehen.[2]

Beispiele aus dem Bereich der Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabourey Sidibe photobombte Jake Gyllenhaal bei den 82. Academy Awards[6]
  • Bill Clinton photobombte Kelly Clarkson während ihrer Performance von "My Country 'Tis of Thee" auf Obamas zweiter Amtseinführung im Jahr 2013.[7]
  • Ein paar Wochen später photobombte Kelly Clarkson selbst Ellen DeGeneres und Portia de Rossi bei den Grammy Awards 2013.[8]
  • Benedict Cumberbatch photobombte U2 bei den 86. Academy Awards.[9]
  • Photobombing mit Joyce Ilg (Video über Photobombing vom roten Teppich beim Deutschen Schauspielerpreis 2014)[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Photobombing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.oxforddictionaries.com/definition/english/photobomb Definition of photobomb in English
  2. a b c http://blog.notebooksbilliger.de/photobombing-ein-bombastischer-trend/ Photobombing - Ein bombastischer Trend!, 5. Mai 2014
  3. Photobombing: Kandidat für den Anglizismus 2014 (www.sprachlog.de)
  4. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/photobombing-je-bloeder-desto-besser-a-709875.html Photobombing: Je blöder, desto besser, 6. August 2010
  5. http://www.glamour.de/stars/star-storys/bombenfotos Bombenfotos - Stars beim Photobombing
  6. http://www.celebuzz.com/photos/celebrity-photobombs/gabourey-sidibe-and-jake-gyllenhaal-arrive-at-the-82nd-academy-awards-in-hollywood/ Celebrity Photobombs
  7. Bill Clinton photobomb with Kelly Clarkson at inauguration goes viral, 22. Januar 2013 (Memento vom 23. Januar 2013 im Internet Archive)
  8. http://buzzworthy.mtv.com/2013/02/11/kelly-clarkson-ellen-degeneres-2013-grammy-awards-photobomb/ Kelly Clarkson Pulled Off The Best Photobomb EVER At The Grammys!! (PHOTO), 11. Februar 2013
  9. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/4370838/benedict-cumberbatch-blamiert-u2.html Benedict Cumberbatch blamiert U2, 3. März 2014
  10. http://www.prosieben.de/tv/taff/video/201415-photobombing-mit-joyce-clip Photobombing mit Joyce, 24. März 2014