Pi Yen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Pi Yen (Thai: ปี่เญ็น) gehört zu den Durchschlagzungeninstrumenten und besitzt eine einzelne durchschlagende Zunge. Es wird im Süden des Isan, dem Nordosten von Thailand, gespielt.

Das Rohrblatt besteht aus einem kleinen, dünnen Metallverschluss wie bei der Khaen. Das Pi Yen wird in einem Ensemble benutzt und zu allen Volksklängen des südlichen Isaan gespielt.

Siehe auch: Durchschlagende Zunge, Mundorgeln, Sheng, Khaen, Shō, Hulusi, Bawu, Pi Anggong, Pi Or, Pi (Musikinstrument), Pi Chanai