Pia Stutzenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pia Stutzenstein (* 1989 in Aachen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Die in Aachen geborene Pia Stutzenstein wuchs in Nideggen-Schmidt auf. Nach dem Schulabschluss am Monschauer Gymnasium war sie von 2012 bis 2016 Schülerin an der Schauspielschule Theaterakademie Köln, an der sie 2016 den Abschluss erwarb. Im Oktober 2014 besuchte sie an dieser Akademie einen Workshop bei Sabine Schwedhelm.

Von 2015 bis 2017 war sie neben Daniele Rizzo Hauptdarstellerin der Comedy-Serie Comedy Rocket. Auf Facebook konnte Comedy Rocket über 230 Millionen Videoabrufe verzeichnen.[1] Alleine auf Youtube erreichte der Clip „Sex in der Badewanne“ über 18 Millionen Zuschauer (Stand Januar 2020).[2] Der Clip „So gehen Beziehungen kaputt“ wurde als Kommentar zur Digitalisierung und KI breit in Medien besprochen. Mac Life bezeichnete den Clip als „wirklich witzig und gar nicht so weit hergeholt“.[3] Im Jahr 2017 war Comedy Rocket nominiert für den Goldene Kamera Digital Award in der Kategorie Comedy[4]

2016 erhielt sie den Publikumspreis für "Die Troja-Agonie", Parallelworlds Baranawitschy, Weißrussland.

Ab Staffel 25 wird Pia Stutzenstein die neue Partnerin an der Seite von Erdogan Atalay in der RTL Serie Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei[5].

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Emotions, Kurzfilm
  • 2011: Radisson Bu Media Harbor – 3 Engel für Radisson, Imagefilm
  • 2012: Toshiba – ZL2 3D-TV. EM 2012, Werbefilm
  • 2012: Alles was zählt, Fernsehserie RTL
  • 2012, 2013: Unter uns, Fernsehserie RTL
  • 2013: Steinel GmbH – Grilly Billy (mehrere Internetspots), Werbefilm
  • 2014: Frau ohne Liebe, Kurzfilm
  • 2015: Soapstar – Eine Luftpumpe will nach oben (Webserie), RTL II
  • 2015–2017: Comedy Rocket (Webserie), RTL
  • 2015: El Olivo – Der Olivenbaum
  • 2016: Luke! Die Woche und ich – Traummann – Trailer
  • 2017: SOKO Köln – ZDF, Serie
  • 2017: Wishlist – MDR, Webserie
  • 2017: Deich TV – NDR, Serie
  • 2018: Alles auf eine Karte – Sat 1
  • 2018: Einstein – Sat 1-Serie
  • 2019: Der Fall Collini
  • 2019: Das Traumschiff – ZDF, Fernsehreihe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Videos von Comedy Rocket auf facebook. In: Facebook. RTL interactive, abgerufen am 5. Januar 2020.
  2. Sex in der Badewanne. In: youtube. RTL interactive, 21. Dezember 2016, abgerufen am 5. Januar 2020.
  3. Martin Dirk Zimmer: Comedy Rocket: Irre Apple iCar Auto-Navigation. In: Mac Life. falkemedia, 12. Februar 2016, abgerufen am 5. Januar 2020.
  4. Interview mit COMEDY ROCKET. In: goldenekamera.de. Funke Mediengruppe, 31. Januar 2017, abgerufen am 5. Januar 2020 (Interview mit Darstellern zur Nomminierung).
  5. https://www.aachener-zeitung.de/freizeit/fernsehen/pia-stutzenstein-wird-neue-cobra-11-kommissarin_aid-46099127