Pia Totschnig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
OsterreichÖsterreich 0 Pia Totschnig
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. August 2000 (17 Jahre)
Geburtsort Innsbruck, Österreich
Vereine
Aktuell Raika Tri Telfs und ÖTRV Nationalteam Nachwuchs
Erfolge
2014 Österreichische Meisterin U16 Crosslauf
2016 Staatsmeisterin Triathlon Jugend
2017 3. Rang Europameisterschaft Triathlon Jugend Super-Sprintdistanz
2018 Vize-Staatsmeisterin Triathlon Junioren
Status
Aktiv

Pia Totschnig (* 21. August 2000 in Innsbruck) ist eine österreichische Nachwuchs-Triathletin und Duathletin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 und erneut 2015 wurde Pia Totschnig Österreichische Meisterin Triathlon und 2014 in Feistritz auch Österreichische U16-Meisterin Crosslauf.[1]

Im Juni 2016 wurde sie in Kitzbühel Österreichische Jugend-Meisterin Triathlon (500 m Schwimmen, 12 km Radfahren und 3,3 km Laufen).[2]
Die 16-jährige Tiroler Nachwuchskader-Athletin konnte sich im Oktober des Jahres als erste Österreicherin in der 29-jährigen Verbands­geschichte des ÖTRV den Gesamtsieg im ETU-Europacup-Triathlon bei den Juniorinnen holen.[3]

Im Juni 2017 belegte Pia Totschnig bei der Triathlon-Europameisterschaft der Juniorinnen in Kitzbühel als zweitbeste Österreicherin den 26. Rang (hinter Therese Feuersinger, Rang 4). Im Juli wurde sie Dritte bei der Jugend-Europa­meister­schaft auf der Super-Sprintdistanz in Litauen.[4]
Zum Abschluss der Saison konnte sie im Oktober 2017 im spanischen Melilla mit dem österreichischen Team (Therese Feuersinger, Magdalena Früh, Lukas Gstaltner, Leon Pauger und Philip Pertl) mit insgesamt acht Podiumsplätzen in zehn Rennen von April bis Oktober das Nationenranking der Junioren vor Ungarn und Frankreich gewinnen.[5] 2017 wurde sie auch Österreichische Vize-Meisterin U18 im Crosslauf.

Im Juni 2018 wurde sie Junioren-Vize-Staatsmeisterin Triathlon auf der Sprintdistanz. Pia Totschnig startet im ÖTRV Nationalteam Nachwuchs. Sie besucht das Bundesrealgymnasium in Telfs und lebt heute in Zirl.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pia Totschnig neue Österr. Meisterin im Crosslauf (1. Mai 2014)
  2. Pia Totschnig Österreichische Meisterin Triathlon Jugend (19. Juni 2016)
  3. Totschnig holt ETU Junioren Gesamteuropacup
  4. EM-Bronze für Pia Totschnig (15. Juli 2017)
  5. Junioren gewinnen ETU Nationenranking 2017 (9. Oktober 2017)