Piazza Pretoria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piazza Pretoria

Die Piazza Pretoria ist ein Platz in Palermo, der Hauptstadt Siziliens. Er liegt im Zentrum der Altstadt etwas südlich der Quattro Canti an der Via Maqueda und erstreckt sich von dieser aus in Richtung Osten. Eine breite Freitreppe führt von dem Platz zur Via Maqueda hinunter. Seinen Namen hat der Platz von dem Palazzo Pretorio dem ehemaligen Gerichtspalast Palermos.

Die Piazza Pretoria wurde im 16. Jahrhundert angelegt, um dort den manieristischen Brunnen Fontana Pretoria zu errichten. Im Volksmund erhielt die Piazza Pretoria wegen der nackten Statuen dieses Brunnens damals den Namen Piazza della Vergogna (Platz der Schande). Diese Bezeichnung ist in Palermo noch heute gebräuchlich.

An der Ostseite der Piazza Pretoria gegenüber der Straße liegt die Dominikanerkirche Santa Caterina, im Süden wird der Platz von dem Palazzo Pretorio, dem Rathaus Palermos, abgeschlossen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brigit Carnabuci: Sizilien. Griechische Tempel, römische Villen, normannische Dome und barocke Städte im Zentrum des Mittelmeeres (= DuMont Kunst-Reiseführer). 6., aktualisierte Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2011, ISBN 978-3-7701-4385-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Piazza Pretoria (Palermo) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 38° 6′ 56″ N, 13° 21′ 43″ O