Pierides-Museum (Larnaka)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Gründung?
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Fassade des Pieridesmuseums, Larnaka

Das Pierides-Museum in Larnaka gilt hinter dem Zypern-Museum in Nikosia als das zweitbedeutendste archäologische Museum auf Zypern. Es ist eines von zwei archäologischen Museen in Larnaka auf Zypern.

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum befindet sich in einer Villa im neokolonialen Stil, die im Jahr 1840 gebaut und von der Diplomatenfamilie Pierides bewohnt wurde. Diese Familie hat über mehrere Generationen die Sammlungen zusammengetragen. Die Familie war konsularisch für das Deutsche Reich, Österreich, die Vereinigten Staaten und England tätig. Seit dem Jahr 2000 wird das Museum im Wesentlichen von der Cyprus Popolar Bank getragen.[1]

Es zeigt in fünf Sälen und dem Flur archäologische Funde aus dem Gebiet um Larnaka von der Jungsteinzeit über die Antike bis ins Mittelalter. Es dominieren keramische Funde. Daneben werden auch historische Stiche von Zypern gezeigt. Die keramischen Exponate beinhalten sowohl Importware aus den um Zypern liegenden Regionen als auch zyprische Produkte, insbesondere im kypro-geometrischen Free-Field-Stil (ca. 700 bis 475 v. Chr.).

Rundgang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick von Saal 1 in Saal 2 des Pieridesmuseums
Saal 2: Terrakottengallerie
Saal 4: hellenistisches und römisches Glas
  • Saal 1: prähistorische Funde von ca. 7000 bis 475 v. Chr.
  • Saal 2: Funde aus archaischer bis römischer Zeit, ca. 750 v. Chr. bis 395 n. Chr.
  • Saal 3: Kartografie aus venezianischer Zeit bis zum Ende der britischen Besetzung, ca. 1489 bis 1960 n. Chr.
  • Saal 4: hellenistisches und römisches Glas, ca. 325 v. Chr. bis 395 n. Chr.
  • Saal 5: fränkische Keramik, ca. 1191 bis 1489 n. Chr.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Funde sind im Garten des Museums zu besichtigen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum liegt in der Zinonos Kitieos, der westlich parallel zur Strandpromenade Phinikoudes laufenden Straße, ca. auf der Höhe des nördlichen Beginns im Zentrum von Larnaka.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pierides Museum in Larnaca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schneider, Zypern, S. 90

Koordinaten: 34° 54′ 58,2″ N, 33° 38′ 10,7″ O

BW