Pierino Prati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Pierino Prati
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Dezember 1946
Geburtsort Cinisello BalsamoItalien
Größe 181 cm
Position Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1965–1966
1966–1973
1966–1967
1973–1977
1977–1978
1978–1979
1979
1979–1981
Salernitana Calcio
AC Mailand
Savona FC (Leihe)
AS Rom
AC Florenz
Savona FC
Rochester Lancers
Savona FC
19 (10)
141 (72)
29 (15)
82 (28)
8 0(0)
25 (10)
6 0(3)
54 (24)
Nationalmannschaft
1968–1974 Italien 14 0(7)
Stationen als Trainer
1988–1989 Solbiatese Arno Calcio
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Pierino Prati (* 13. Dezember 1946 in Cinisello Balsamo) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Prati begann seine aktive Spielerkarriere bei Salernitana Calcio in der Serie C. 1966 kam er zum ersten Mal zum AC Mailand, jedoch wurde er wenig später an den Savona FC in die Serie B verliehen. Nach einem guten Jahr in Savona ging er wieder zurück nach Mailand und blieb dort bis 1973. In dieser Zeit gewann er mit den Rossoneri unter Nereo Rocco 1968 die italienische Meisterschaft, 1972 und 1973 den italienischen Pokal, 1969 den Europapokal der Landesmeister, 1968 und 1973 den Europapokal der Pokalsieger und 1969 den Weltpokal. In der Saison 1967/68 wurde Prati sogar Torschützenkönig in der Serie A. Nach den erfolgreichen Jahren im Norden des Landes ging es in die Hauptstadt Rom zum AS Rom. Vier Jahre blieb er in der Ewigen Stadt. Nach einem Jahr Florenz bei der Fiorentina und einem Jahr Savona FC versuchte sich Prati in den USA bei den Rochester Lancers. Nach nur sechs Spielen kehrte er nach Savona zurück und ließ in der Serie C seine Karriere ausklingen.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

International gab Pierino Prati sein Debüt für die Italienische Fußballnationalmannschaft unter Ferruccio Valcareggi am 6. April 1968 gegen Bulgarien. Er nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1968 im eigenen Land teil und gewann mit den Azzurri den Titel. Bei der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko wurde Prati mit der Nationalmannschaft Zweiter.

Erfolge[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Individuell[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]