Pieros Sotiriou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pieros Sotiriou
Personalia
Geburtstag 13. Januar 1993
Geburtsort NikosiaZypern
Größe 186 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2012 Olympiakos Nikosia
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Olympiakos Nikosia U21
2010–2013 Olympiakos Nikosia 49 0(9)
2013–2017 APOEL Nikosia 73 (35)
2017– FC Kopenhagen 32 (14)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012– Zypern 28 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Juni 2018

2 Stand: 28. Juni 2018

Pieros Sotiriou (griechisch Πιέρος Σωτηρίου Pieros Sotiriou, * 13. Januar 1993 in Nikosia) ist ein zyprischer Fußballspieler, der derzeit beim FC Kopenhagen spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pieros Sotiriou begann seine Profikarriere 2010 bei seinem Heimatverein Olympiakos Nikosia und wechselte nach dem Abstieg aus der ersten Liga 2013 weiter zum zypriotischen Topklub APOEL Nikosia, mit dem er fünf Meisterschaften und zwei Pokalsiege feiern konnte. Im Sommer 2017 wurde er dann vom FC Kopenhagen für 2,5 Millionen Euro verpflichtet. In seiner ersten Saison war er mit 14 Treffen auf Anhieb bester Torschütze des Vereins.

Sotiriou, der ein fester Bestandteil der zyprischen Nationalmannschaft ist, spielt als Mittelstürmer und kommt bisher auf 28 Einsätze und fünf Tore für sein Land.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zypriotischer Meister: 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
  • Zypriotischer Pokalsieger: 2014, 2015
  • Zypriotischer Superpokalsieger: 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]