Pierre Bellon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pierre Bellon

Pierre Bellon (* 24. Januar 1930 in Marseille) ist ein französischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bellon studierte nach dem Militärdienst an der Elitehochschule École des hautes études commerciales de Paris (HEC). 1966 gründete er das französische Unternehmen Sodexo, damals noch Sodexho. Er führte es über Jahrzehnte und übergab es 2005 an Michel Landel.[1] Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Bellon zu den reichsten Franzosen.[2] Bellon ist verheiratet und hat vier Kinder. Seine Autobiographie veröffentlichte er unter dem Titel Je me suis bien amusé! (zu Deutsch Ich habe mich gut amüsiert!).

Autobiografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pierre Bellon mit Emily Borgeaud: Je me suis bien amusé!, Édition d'Organisation, Paris 2006, ISBN 2-7081-3452-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tanja Kuchenbecker: Kantinenküche und Cancan. handelsblatt.com vom 21. März 2006, abgerufen am 6. Oktober 2012
  2. Forbes Magazine:Pierre Bellon