Pierre couverte (Parigné-le-Pôlin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pierre couverte (Parigné-le-Pôlin)

Der Dolmen Pierre couverte (auch Bois de Bruon oder Pierre druidique genannt) liegt im Wald von Bruon, nordwestlich von Parigné-le-Pôlin bei Allonnes im Département Sarthe in Frankreich. Dolmen ist in Frankreich der Oberbegriff für neolithische Megalithanlagen aller Art (siehe: französische Nomenklatur).

Der Pierre couverte ist ein zusammengestürzter Dolmen, dessen Deckstein aus Sandstein von etwa 2,0 × 1,5 m beinahe horizontal auf den verkippten Tragsteinen liegt.

Der Dolmen ist seit 1982 als Monument historique eingestuft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean-Paul Henri Berthet: À la découverte des mégalithes en Sarthe. Berger, Le Mans 1992, S. 20.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 51′ 17,6″ N, 0° 5′ 33″ O