Piggeldy und Frederick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Piggeldy und Frederick ist eine Legetrickfilm-Serie in der ARD-Kindersendung Sandmännchen mit den beiden gleichnamigen Schweinen in den Hauptrollen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entstanden ist die Serie in den 1970er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland, die Erstausstrahlung fand im Februar 1973 statt. Auch heute wird die Serie von Zeit zu Zeit in Unser Sandmännchen sowie in der Sendung mit der Maus gesendet.

Die Geschichten wurden von Elke Loewe geschrieben, ihr Mann Dietrich Loewe übernahm Gestaltung und Animation der Trickfilme. Synchronisiert wurde die Serie von Gottfried Kramer, er sprach beide Schweine sowie den Erzähler. Von der ersten Folge an, die im Februar 1973 im West-Sandmännchen ausgestrahlt wurde, bis 1985 wurden über 100 Folgen gesendet. Anfang der 1990er Jahre begann man erneut mit der Produktion von acht weiteren Folgen. Durch den Tod von Gottfried Kramer und Dietrich Loewe wurde die Produktion von Piggeldy und Frederick jedoch endgültig eingestellt. Bis heute gehört Piggeldy und Frederick zu den beliebtesten und bekanntesten Serien des damaligen West-Sandmännchens.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Piggeldy verkörpert in den Episoden das lernbegierige kleine Schwein, das seinen großen Bruder Frederick mit Fragen löchert. Zu Beginn jeder Folge stellt Piggeldy eine ganz konkrete Frage. Die Antwort Fredericks lautet dann jedes Mal: „Nichts leichter als das, komm mit.“ Daraufhin setzen sich die beiden Hausschweine in Bewegung, Frederick stellt Piggeldys Geduld zunächst durch einen langen Weg auf die Probe („Und sie gingen und gingen und gingen“). Dann versucht Frederick mit mehr oder weniger großem Erfolg, Piggeldys Frage und seine Nachfragen zu beantworten. Der Erzähler beendet jede Kurzgeschichte mit dem Satz: „Und Piggeldy ging mit Frederick nach Hause“.

Staffeln und Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Episode 1.1:0 Reise nach Schweinebrück
  • Episode 1.2:0 Langeweile
  • Episode 1.3:0 Aufräumen
  • Episode 1.4:0 Geduld
  • Episode 1.5:0 Wanderdüne
  • Episode 1.6:0 Unkraut
  • Episode 1.7:0 Die Wiese
  • Episode 1.8:0 Gelb
  • Episode 1.9:0 Feuer
  • Episode 1.10: Die Blume
  • Episode 1.11: Das Schaf
  • Episode 1.12: Der Nebel
  • Episode 1.13: Der Apfel
  • Episode 1.14: Stille
  • Episode 1.15: Arm
  • Episode 1.16: Der Brief
  • Episode 1.17: Der Geburtstag
  • Episode 1.18: Der Wind
  • Episode 1.19: Die Maschine
  • Episode 1.20: Gesang

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Episode 2.1:0 Beim Malen / Fahren Achterbahn / Beim Fußballspiel / Der Mond / Die Dressur / Das Seiltanzen
  • Episode 2.2:0 Der Regenschirm / Der Stuhl / Das Klavier / Die Treppe / Die Sterne / Das Kahnfahren
  • Episode 2.3:0 Das Lesen / Das Wandern / Autofahren / Fliegen lernen / Der Himmel / Das Lachen
  • Episode 2.4:0 Der Elefant / Der Vogel / Badewanne / Schnell / Katze / Gemeinheit
  • Episode 2.5:0 Karton / Faulheit / Perücke / Unendlichkeit / Das Loch / Streiten
  • Episode 2.6:0 Gewitter / Haus / Schnee / Schlittschuhlaufen / Rodeln / Der Schimmel
  • Episode 2.7:0 Tiere im Winter / Natur / Frühling / Sommer / Sprichwörter / Ostern
  • Episode 2.8:0 Schmetterling / Spielen / Vergessen / Der Regenbogen / Das Fernweh / Der Regen
  • Episode 2.9:0 Die Biene / Das Meer / Der Esel / Die Gitarre / Das Überschallflugzeug / Reise nach Schweinebrück
  • Episode 2.10: Langeweile / Aufräumen / Geduld / Wanderdüne / Unkraut / Wiese
  • Episode 2.11: Gelb / Feuer / Blume / Das Schaf / Der Nebel / Der Apfel
  • Episode 2.12: Stille / Arm / Der Brief / Der Geburtstag / Der Wind / Die Maschine / Gesang[1]

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichten wurden in mehreren Büchern, als Hörbücher und auf DVD veröffentlicht.

  • Elke Loewe: Die schönsten Geschichten von Piggeldy und Frederick. Frage und Antwortgeschichten. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2008, ISBN 978-3-473-32371-5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Episodenguide bei www.moviepilot.de; abgerufen am 1. Mai 2018