Pingtung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pingdong)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pingtung
屏東市
Staat: Republik China Republik China (Taiwan)
Landkreis: Pingtung County flag.svg Pingtung
Koordinaten: 22° 40′ N, 120° 29′ O22.666666666667120.4833333333320Koordinaten: 22° 40′ 0″ N, 120° 29′ 0″ O
Höhe: 20 m
Fläche: 65,07 km²
 
Einwohner: 214.150 (August 2009)
Bevölkerungsdichte: 3.291 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Standardzeit)
Telefonvorwahl: (+886) 08
Postleitzahl: 900
 
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Ye Shou-Shan (葉壽山)
Webpräsenz:
Pingtung (Taiwan)
Pingtung
Pingtung

Pingtung (chinesisch 屏東市Pinyin Píngdōng Shì, Tongyong Pinyin Píngdong Shì, W.-G. P'ing-tung Shih, Pe̍h-oē-jī Pîn-tong-chhī), ist eine Stadt mit etwa 214.000 Einwohnern im Süden Taiwans (Republik China). Sie ist Hauptstadt des Landkreises Pingtung.

Lage[Bearbeiten]

Pingtung liegt am östlichen linken Ufer des Gaoping-Flusses, der die Grenze zwischen der Stadt Kaohsiung und Pingtung bildet und etwa 20 km südlich ins Südchinesische Meer mündet. Um Pingtung herum erstreckt sich die Pingtung-Ebene, die im Osten von den Südausläufern der zentralen Gebirgskette Taiwans begrenzt wird.

Die Stadt gehört zum Einzugsgebiet der knapp 20 km westlich gelegenen Millionenstadt Kaohsiung. Sie verfügt über einen Bahnhof am südlichen Abschnitt der um die Insel Taiwan führenden Eisenbahn-Ringstrecke und eine Anschlussstelle an der Autobahn 3, die eine Verbindung zu den Metropolen Westtaiwans und nach Taipeh im Norden herstellt. Eine Anbindung Pingtungs an das U-Bahn-Netz von Kaohsiung ist geplant.

Geschichte[Bearbeiten]

Pingtung entstand im 18. Jahrhundert, nachdem Einwanderer aus Fujian die umliegende Ebene kultiviert hatten. Um 1836 wurden Stadtmauer und Stadttore in allen vier Himmelsrichtungen errichtet. Während der japanischen Herrschaft über Taiwan trug die Stadt den Namen Heitō und wurde 1933 zur Großstadt (市, Shì) heraufgestuft. Sie war Teil der Präfektur Takao (Kaohsiung). In der Republik China war Pingtung von 1945 bis 1951 kreisfreie Stadt und wurde erst nachträglich in den 1950 gegründeten Landkreis Pingtung eingegliedert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pingtung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien