Pingyangmycin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von Pingyangmycin
Strukturformel ohne Stereochemie
Allgemeines
Name Pingyangmycin
Andere Namen

Bleomycin A5

Summenformel C57H89N19O21S2
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 11116-32-8
EG-Nummer 234-357-0
ECHA-InfoCard 100.031.221
PubChem 84046
ChemSpider 8232875
Wikidata Q27147663
Eigenschaften
Molare Masse 1440,56 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine Einstufung verfügbar[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Pingyangmycin (Bleomycin A5) ist ein Antibiotikum aus Streptomyces verticillus var. pingyangensis n.sp., benannt nach Pingyang (Kreis in der chinesischen Provinz Zhejiang). Streptomyceten bilden eine Gattung der Actinobacteria. Pingyangmycin ist ein Einzelverbindung aus der Stoffgruppe der Bleomycine[2] und stellt das Spermidin-Amid der Bleomycinsäure dar.

Pingyangmycin findet Verwendung als Zytostatikum in der Chemotherapie.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dieser Stoff wurde in Bezug auf seine Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. F. T. Lin, D. D. Li, X. P. Yang, Q. Li, Y. C. Xue, Y. S. Zhen: Antitumor activity and preclinical pharmacologic evaluation of pingyangmycin (author's transl). In: Zhonghua zhong liu za zhi \Chinese journal of oncology]. 1, Nr. 3, 1979, S. 161–166. PMID 95444.