Pini Balili

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pini Felix Balili)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pini Balili
Pini Balili.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Pinhas Felix Balili
Geburtstag 18. Juni 1979
Geburtsort Israel
Größe 173 cm
Vereine in der Jugend
1990–1996 Hapoel Tel Aviv
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1997–2003
2003–2004
2004–2005
2005–2009
2009–2010
2010–2012
2012–2014
Shimshon Tel Aviv
Hapoel Tel Aviv
İstanbulspor
Kayserispor
Sivasspor
Antalyaspor
Bne Jehuda Tel Aviv
Maccabi Ironi Bat Yam (Spielertrainer)
9 (1)
115 (35)
29 (13)
28 (10)
95 (21)
15 (0)
62 (7)
34 (12)
Nationalmannschaft2
1997
2000
2000–2007
Israel U-18
Israel U-20
Israel
3 (0)
4 (1)
29 (7)
Stationen als Trainer
2012–2014
2013–2014
2014–2015
seit 2015
Maccabi Ironi Bat Yam (Spielertrainer)
Maccabi Ironi Bat Yam (Co-Trainer)
Maccabi Holon (Frauen)
Shikun HaMizrah
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Karriereende

2 Stand: Karriereende

Pini Felix Balili (hebräisch פנחס פליקס "פיני" בלילי, Pinhas Felix „Pini“ Balili; * 18. Juni 1979 in Israel) ist ein ehemaliger israelischer Fußballspieler und heutiger Trainer. Er galt während seiner aktiven Zeit als Offensiv-Allrounder und ist beidfüßig. Seit Mitte der 2000er-Jahre besitzt er zudem die türkische Staatsbürgerschaft.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinsspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner Ausbildung bei Hapoel Tel Aviv von 1990 bis 1996 bekam Balili 1996 seinen ersten Profivertrag bei Shimshon Tel Aviv, wo er in seiner ersten Saison neun Spiele bestritt und ein Tor schoss. Von 1997 bis 2003 spielte er 115 Spiele für seinen Jugendverein in Tel Aviv und schoss 35 Tore. In der Saison 1999/00 wurde er mit der Mannschaft Israelischer Meister. 2003 wechselte er in die Türkei, wo er bis 2010 bei İstanbulspor, Kayserispor, Sivasspor und zum Schluss für ein Jahr bei Antalyaspor spielte. 2010 ging er zurück nach Israel und unterschrieben einen Vertrag bei Bne Jehuda Tel Aviv, wo er bis 2012 insgesamt 62 mal in der Liga auflief. Zur Saison 2012/13 begann er als Spielertrainer bei Maccabi Ironi Bat Yam. In 34 Spielen schoss er dabei 12 Tore.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balili spielte 1997 dreimal für die U-18 Israels. Drei Jahre später lief er viermal für die U-20 auf. Noch im gleichen Jahr gab er sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Bis 2007 spielte er insgesamt 29 Spiele für das Team und schoss sieben Tore.

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 zog sich Balili aus dem Profifußball als Spieler zurück und begann als Spielertrainer bei Maccabi Ironi Bat Yam. Von 2013 bis 2014 betreute er die Mannschaft offiziell als Co-Trainer. 2014 wechselte Balili für ein Jahr als Trainer des Frauenteams zu Maccabi Holon, bevor er 2015 seinen ersten Cheftrainer-Posten bei Shikun HaMizrah übernahm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]