Piotr Giza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piotr Giza
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Februar 1980
Geburtsort KrakauPolen
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1999
1999–2002
2002–2007
2007–2011
2011–2012
2012
2012-2013
Kabel Krakau
Świt Krzeszowice
Cracovia Krakau
Legia Warschau
Cracovia Krakau
Jubilat Izdebnik
Skawinka Skawina

0
134 (29)
66 0(8)
5 0(0)
Nationalmannschaft2
2005–2006 Polen 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Dezember 2015

2 Stand: 21. Juli 2008

Piotr Giza [ˈpʲɔtr ˈgʲiza] (* 28. Februar 1980 in Krakau, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler und Trainer.

Der 1,79 m große und 75 kg schwere Mittelfeldspieler begann seine Karriere 1997 bei Kabel Krakau, von wo er 1999 zu Świt Krzeszowice wechselte. Zur Saison 2002/03 verpflichtete ihn Cracovia Krakau. Im Juli 2004 debütierte er in der polnischen Ekstraklasa. Für Cracovia bestritt er zwischen 2002 und 2007 insgesamt 134 Spiele in der 1. und 2. polnischen Liga und schoss 29 Tore. Zur Saison 2007/2008 wechselte Giza zu Legia Warschau und konnte hier 2008 den polnischen Pokal und den Supercup gewinnen. Zur Rückrunde der Saison 2010/11 wechselte Piotr Giza zurück zu Cracovia Krakau. Konnte aber bedingt durch Verletzungen nie wieder zu seiner alten Form finden und beendete 2012 seine Profikarriere. Danach war er Spielertrainer in der 5. Liga bei Jubilat Izdebnik und Skawinka Skawina. Insgesamt bestritt er fünf A-Länderspiele und stand im polnischen Kader für die WM 2006.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polnischer Pokalsieger (2008)
  • Polnischer Supercupsieger (2008)
  • WM-Teilnahme (2006)