Pipeline Mosque

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 12. Juni 2016 um 10:00 Uhr durch Wheeke (Diskussion | Beiträge) (→‎Einleitung). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Pipeline Mosque ist die Hauptmoschee von Serekunda, der größten Stadt des westafrikanischen Staates Gambia.[1]

Die Moschee liegt an der westlichen Seite der Kairaba Avenue (früherer Name: Pipeline Road). Die Außenmaße der Moschee betragen rund 30 × 65 Meter.

Einzelnachweise

  1. Imam Mass Jah Passes Away The Point (online) vom 26. Oktober 2009

Koordinaten: 13° 27′ 27,8″ N, 16° 41′ 5,8″ W