Piraten-Open-Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Eingangsschiff "Hispaniola" mit Parkplatz des Piraten-Open-Air-Theaters Grevesmühlen

Das Piraten-Open-Air findet seit 2005 jeweils von Ende Juni bis Anfang September in Grevesmühlen statt. Es gehört zu den erfolgreichsten Freilichtbühnen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Zuschauertribüne hat eine Kapazität von 1500 Plätzen und die Bühne eine Spielfläche von mehr als 8000 m².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit mehr als 10 Jahren war das mobile Piraten-Open-Air-Theater in Deutschland, Europa und Übersee unterwegs, bevor man erstmals 2005 mit festem Spielort in Grevesmühlen Station machte. Nach dem Erfolg wurde man hier sesshaft und war zuerst am Ploggensee mit festem Theater ansässig, bevor man 2007 ein neues und größeres Freilufttheater direkt an der Schweriner Landstraße auf einem sieben Hektar großen Areal errichtete.

Auch in Grevesmühlen ist es Tradition, das Ensemble mit bekannten Stars zu verstärken. So waren unter anderem Martin Semmelrogge, Dustin Semmelrogge, Joanna Semmelrogge, Rocco Stark, Peter Bond, Andreas Conrad sowie Klaus Tilsner bereits auf der Freilichtbühne des Piraten-Open-Air zu sehen.

Intendant des Theaters ist seit 2005 Peter Venzmer.

Mitwirkende (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rolle In den Jahren
Gero Bergmann Schwarzer Fleck, Capt'n Flint 2005.2006-2010
Benjamin Kernen diverse, Capt'n Flint 2006-2010, seit 2011
Ilian Simeonow diverse 2009-2011
Martin Semmelrogge Israel Hands, Sir Stede Bonnet, Dr. Sargo-Tan 2010-2013
Dustin Semmelrogge Israel Hands seit 2012
Rocco Stark Jack Rackham, Don Alonso Emeraldo Serano 2012, 2014
Peter Bond Woodes Rogers, Capt'n. Benjamin Hornigold 2013, 2015
Katy Karrenbauer Capt'n C.C. Roberts 2014
Falk-Willy Wild Piet van Stuyvesant 2014
Tanja Schumann Dolores Taff, Crispy Chicken seit 2015
Anouschka Renzi Mary Read 2015
Felix von Jascheroff Israel Hands, Billy Bones 2015 (Vertretung für Dustin Semmelrogge), 2016
Jörg Kleinau Capt'n. Benjamin Hornigold 2015 (Vertretung für Peter Bond)

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson ist einer der bekanntesten Abenteuerromane und stand Pate für das Piraten-Open-Air-Theater in Grevesmühlen. Stevenson machte jeden seiner Helden in seinem Buch unsterblich, doch jede dieser Figuren hat eine Vorgeschichte und so werden in zehn Folgen bis zum Fund des Schatzes Die schicksalhaften Begegnungen des Capt'n Flint erzählt.

Übersicht der Spielzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufführungen seit 2005
Spielzeit Zyklus Beginn Ende Titel Hauptdarsteller Regie Zuschauer
1. I. 17. Juni 2005 31. August 2005 Der Schatz der Piraten Alfons Kujat ca. 21 000 Besucher
2. 23. Juni 2006 10. September 2006 Piraten, Freibeuter und Korsaren Gero Bergmann ?
3. 22. Juni 2007 9. September 2007 Die Falle der Spanier ?
4. 20. Juni 2008 7. September 2008 Die Herren der Küste 37 132 Besucher
5. 19. Juni 2009 6. September 2009 Im Auftrag der Krone ?
6. 18. Juni 2010 5. September 2010 Piraten vor Cartagena ca. 50 000 Besucher[1]
7. 24. Juni 2011 10. September 2011 Die Hölle vor Maracaibo Benjamin Kernen ca. 50 000 Besucher[1]
8. 22. Juni 2012 8. September 2012 Ein Leben für die See Benjamin Kernen 51 600 Besucher
9. 21. Juni 2013 7. September 2013 Der Alte Freibeuter 55 180 Besucher
10. 20. Juni 2014 6. September 2014 Die Schatzinsel - Bone Island ca. 56 000 Besucher[2]
11. II. 19. Juni 2015 5. September 2015 Sturm über den Caymans ca. 60 000 Besucher
12. 24. Juni 2016 3. September 2016 Das Geisterschiff 63 366 Besucher

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Piraten-Open-Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Meck-pomm-hits.de, publiziert am 12. September 2011, Presseinfo: Piraten Open Air Betriebsgesellschaft mbH
  2. Ostsee-Zeitung, abgerufen am 14. September 2014

Koordinaten: 53° 51′ 10,5″ N, 11° 12′ 14″ O