Piros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Apfel; für den Eishockeyspieler siehe Kamil Piroš.


Piros
Malus-Piros.jpg
Art Kulturapfel (Malus domestica)
Herkunft Pillnitz, Deutschland
Institut Institut für Obstforschung
Abstammung

Kreuzung aus
'Helios' × 'Apollo'

Liste von Apfelsorten

Piros ist ein robuster Frühapfel.

Beschreibung[Bearbeiten]

Er hat überwiegend mittlere Fruchtgröße und erscheint eher stumpfkegelig. Er ist ein schön ausfärbender Frühapfel, sehr knackig, aber nur bedingt lagerfähig. Seine Grundfarbe ist gelblichgrün, die Deckfarbe färbt sich mit zunehmender Reife in flammiges Rot. Das Fruchtfleisch ist grüngelb und hat einen süß-säuerlichen Geschmack. Die Blüte beginnt in der zweiten Aprilhälfte und dauert bis Mitte Mai. Er ist bereits ab Anfang Juli bis Mitte August pflückreif, und daher nur wenige Wochen lagerfähig.

Der Baum hat einen lockeren Kronenaufbau und verzweigt gering. Er bevorzugt sonnige Standorte.

Literatur[Bearbeiten]

  • Gerhard Friedrich, Herbert Petzold: Handbuch Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-8001-4853-6.

Weblinks[Bearbeiten]