Pirou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pirou
Wappen von Pirou
Pirou (Frankreich)
Pirou
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Coutances
Kanton Créances
Gemeindeverband Côte Ouest Centre Manche
Koordinaten 49° 10′ N, 1° 34′ WKoordinaten: 49° 10′ N, 1° 34′ W
Höhe 0–40 m
Fläche 29,11 km2
Einwohner 1.461 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 50770
INSEE-Code
Website http://www.ville-pirou.fr/

Rathaus (Mairie) von Pirou

Pirou ist eine französische Gemeinde mit 1.461 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Coutances und zum Kanton Créances (bis 2015: Kanton Lessay). Die Einwohner werden Pirouais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pirou liegt etwa 36 Kilometer westnordwestlich von Saint-Lô am Golf von Saint-Malo im Ärmelkanal. Umgeben wird Pirou von den Nachbargemeinden Créances im Norden, La Feuillie im Osten, Muneville-le-Bingard im Südosten sowie Geffosses im Süden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
1.059 1.005 1.016 1.105 1.224 1.313 1.563 1.522
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burg Pirou
  • Kirche Saint-Martin, Monument historique
  • Kapelle von Pirou-Plage
  • Schloss Pirou, Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, seit 1968 Monument historique
  • Ruine einer Windmühle aus dem 16. Jahrhundert
  • Mühle La Tortue
Kirche Saint-Martin

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der rumänischen Gemeinde Săbăoani im Kreis Neamț besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pirou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien