Pischelsdorf am Kulm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pischelsdorf am Kulm
Wappen Österreichkarte
Wappen von Pischelsdorf am Kulm
Pischelsdorf am Kulm (Österreich)
Pischelsdorf am Kulm
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Weiz
Kfz-Kennzeichen: WZ
Hauptort: Pischelsdorf in der Steiermark
Fläche: 28,14 km²
Koordinaten: 47° 10′ N, 15° 48′ OKoordinaten: 47° 10′ 26″ N, 15° 48′ 24″ O
Höhe: 378 m ü. A.
Einwohner: 3.675 (1. Jän. 2017)
Postleitzahl: 8212
Vorwahl: +43 3113
Gemeindekennziffer: 6 17 64
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pischelsdorf 85
8212 Pischelsdorf am Kulm
Website: www.pischelsdorf.com
Politik
Bürgermeister: Herbert Baier (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(21 Mitglieder)

11 ÖVP, 4 SPÖ,
4 FPÖ, 2 ALU

Lage der Gemeinde Pischelsdorf am Kulm im Bezirk Weiz
Albersdorf-PrebuchAngerBirkfeldFischbach (Steiermark)Fladnitz an der TeichalmFloingGasenGersdorf an der FeistritzGleisdorfGutenberg-StenzengreithHofstätten an der RaabIlztalLudersdorf-WilfersdorfMarkt HartmannsdorfMiesenbach bei BirkfeldMitterdorf an der RaabMortantschNaasPassailPischelsdorf am KulmPuch bei WeizRattenRetteneggSt. Kathrein am HauensteinSankt Kathrein am OffeneggSt. Margarethen an der RaabSankt Ruprecht an der RaabSinabelkirchenStralleggThannhausenWeizSteiermarkLage der Gemeinde Pischelsdorf am Kulm im Bezirk Weiz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Pischelsdorf 3232.jpg
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Pischelsdorf am Kulm ist seit Jahresbeginn 2015 eine Gemeinde im Bezirk Weiz in der Steiermark. Die Fläche der Gemeinde beträgt 28,14 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark[1] aus den mit Ende 2014 aufgelösten Gemeinden Pischelsdorf in der Steiermark, Kulm bei Weiz und Reichendorf.[2] Eine Beschwerde, die von der Gemeinde Reichendorf gegen die Zusammenlegung beim Verfassungsgerichtshof eingebracht wurde, war nicht erfolgreich.[3]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende acht Ortschaften bzw. sieben Katastralgemeinden (Einwohner Stand 1. Januar 2018[4]):

  • Hart (364,75 ha)
  • Kulming (187,69 ha)
  • Pischelsdorf (453,95 ha)
  • Reichendorf (493,86 ha)
  • Rohrbach (399,95 ha)
  • Romatschachen (534,32 ha)
  • Schachen (378,81 ha)

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Gemeinderatswahl der neuen Gemeinde vom 22. März 2015 brachte folgende Ergebnisse:

Partei 2015
Stimmen % Mandate
ÖVP 1136 51,22 11
SPÖ 0459 20,69 04
FPÖ 0410 18,49 04
ALU-Alternative Liste Umweltschutz (GRÜNE) 0213 09,60 02
Wahlberechtigte 3.045
Wahlbeteiligung 73,76 %
  • Bürgermeister ist Herbert Baier (ÖVP)
  • Der Gemeinderat hat 21 Mitglieder und setzt sich wie folgt zusammen:
  • 11 ÖVP
  • 4 SPÖ
  • 4 FPÖ
  • 2 ALU-Alternative Liste Umweltschutz (Grüne)

Einsatzorganisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sicherstellung der örtlichen Sicherheit, des Rettungsdienstes und der Gefahren- bzw. Katastrophenabwehr ist in der Marktgemeinde Pischelsdorf durch die Polizeiinspektion Pischelsdorf, die Rotkreuz-Ortsstelle Pischelsdorf sowie vier Freiwillige Feuerwehren gewährleistet, wobei die Feuerwehren folgende Gebiete betreuen: Feuerwehr Pischelsdorf mit der KG Pischelsdorf, KG Schachen, KG Hart sowie Teile der KG Oberrettenbach und KG Rothgmos der Altgemeinde Oberrettenbach, die Feuerwehr Reichendorf mit der KG Reichendorf, die Feuerwehr Rohrbach mit der KG Kulming, KG Rohrbach am Kulm und die Feuerwehr Romatschachen mit der KG Romatschachen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Pischelsdorf am Kulm
  • Pfarrkirche Hll. Peter und Paul in Pischelsdorf
  • Eine der größten Veranstaltungen in der Region ist das Pischelsdorfer Volksfest und die Pischelsdorfer Wirtschaftsmesse.[5] Es wird jährlich zu Christi Himmelfahrt am Gelände rund um das Gelände der Oststeirerhalle abgehalten. Veranstaltet wird das traditionelle Volksfest von der Freiwilligen Feuerwehr Pischelsdorf, eine Besonderheit ist hierbei die Wirtschaftsmesse in der eigenen Zelthalle und der große Vergnügungspark. Als weit über die Gemeindegrenzen hinweg bekannte Spezialität des Volksfestes gelten die Grillwürstel, die auf einem großen Holzkohlegrill vor den Augen der Festbesucher zubereitet werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pischelsdorf am Kulm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steiermärkische Gemeindestrukturreform
  2. § 3 Abs. 11 Z 3 des Gesetzes vom 17. Dezember 2013 über die Neugliederung der Gemeinden des Landes Steiermark (Steiermärkisches Gemeindestrukturreformgesetz – StGsrG). Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 2. April 2014. Nr. 31, Jahrgang 2014. ZDB-ID 705127-x. S. 4.
  3. Erkenntnis des VfGH vom 24. November 2014, G 81/2014.
  4. Statistik Austria, Bevölkerung am 1. Jänner 2018 nach Ortschaften
  5. Home – Pischelsdorfer Volksfest und Wirtschaftsmesse – www.volksfest.at. In: www.volksfest.at. Abgerufen am 23. Juni 2016.