Piz Gannaretsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piz Gannaretsch
Piz Gannaretsch von Südosten

Piz Gannaretsch von Südosten

Höhe 3039,6 m ü. M.
Lage Graubünden, Schweiz
Gebirge Adula-Alpen
Dominanz 4,8 km → Piz Vallatscha
Schartenhöhe 931 m ↓ Gotthardpass
Koordinaten 703213 / 163208Koordinaten: 46° 36′ 44″ N, 8° 47′ 10″ O; CH1903: 703213 / 163208
Piz Gannaretsch (Kanton Graubünden)
Piz Gannaretsch
Erstbesteigung 1895 durch Ernst Amberg und Anton Züblin

Der Piz Gannaretsch ist ein 3039,6 m ü. M.[1] Meter hoher Berggipfel in den Adula-Alpen im Kanton Graubünden in der Schweiz.

Er liegt auf einer nord-südlich verlaufenden Bergkette, die zugleich die Gemeindegrenze zwischen Medel und Tujetsch bildet. Westlich liegt das Val Nalps, östlich das Val Medel. Auf dem Bergkamm befindet sich nördlich davon der Piz Gierm (2940 m), südwestlich der Piz Vatgira (2982 m). An der Nordwestflanke erstreckt sich der Gannaretschgletscher (Glatscher da Gannaretsch).

Die Erstbesteigung erfolgte 1895 durch Ernst Amberg und Anton Züblin.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swisstopo Landkarte 256 Disentis; Ausgabe1985
  2. Richard Goedeke 3000er in den Westalpen Bruckmann 2005 ISBN 3-7654-4149-x Seite 21