Piz Sesvenna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piz Sesvenna
Piz Sesvenna mit Sesvennagletscher

Piz Sesvenna mit Sesvennagletscher

Höhe 3204 m ü. M.
Lage Graubünden, Schweiz
Gebirge Sesvennagruppe
Dominanz 21,4 km → Valvelspitze
Schartenhöhe 1055 m ↓ Ofenpass
Koordinaten 826621 / 177035Koordinaten: 46° 42′ 22″ N, 10° 24′ 10″ O; CH1903: 826621 / 177035
Piz Sesvenna (Kanton Graubünden)
Piz Sesvenna
pd5
Piz Sesvenna aus dem inneren Tamangur aus Richtung Südwesten, links vom Piz Sesvenna der Piz Plazèr

Der Piz Sesvenna (Audio-Datei / Hörbeispiel [ˌpits səsˈvɛnɐ]?/i) ist mit 3204 m ü. M. der höchste Berg der Sesvennagruppe im Engadin. Er liegt knapp westlich der italienisch-schweizerischen Grenze auf Schweizer Staatsgebiet, östlich von Scuol. Nördlich des Ostgrates liegt der Sesvennagletscher.

Erreichen kann man den Gipfel vom Südtiroler Schlinig aus über die Sesvennahütte im Schlinigtal. Von hier führt der Weg über die Sesvennascharte, den Gletscher und den Ostgrat auf den höchsten Punkt.[1]

Ebenfalls möglich ist ein Aufstieg von Taufers aus durch das Avignatal sowie von Val S-charl in Graubünden durch das Val Sesvenna zum Gletscher und über den Ostgrat zum Gipfel.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sommertour zum Piz Sesvenna 3204 m. Abgerufen am 6. April 2009