Pjaosero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pjaosero
Satellitenbild vom Pjaosero
Satellitenbild vom Pjaosero
Geographische Lage Rajon Louchi, Republik Karelien (Russland)
Zuflüsse Kowda, Olanga
Abfluss Kowda
Daten
Koordinaten 66° 5′ N, 30° 58′ OKoordinaten: 66° 5′ N, 30° 58′ O
Pjaosero (Republik Karelien)
Pjaosero
Höhe über Meeresspiegel 101 m
Fläche 659 km²[1][2]
Einzugsgebiet 12.900 km²[2]

Pjaosero (russisch Пяозеро, finnisch Pääjärvi) ist ein 659 km² großer See in der Republik Karelien im Nordwesten von Russland.[1]

Im See gibt es eine Vielzahl an Inseln. Ihre Landfläche addiert sich zu 186 km².[1] Der See liegt auf einer Höhe von 101 m.[1]

Der südlich gelegene See Toposero speist mit seinem Abfluss den Pjaosero. Ein weiterer wichtiger Zufluss ist die Olanga. Diese bildet den Abfluss des westlich gelegenen Sees Paanajärvi. Mit seinem Quellfluss, Oulankajoki, entwässert der Fluss auch Gebiete jenseits der russisch-finnischen Grenze.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A. Gorkin u. a.: Geografija Rossii: Enziklopeditscheski slowar. Bolschaja Rossijskaja enziklopedija, Moskau 1997, ISBN 5-85270-276-5, S. 480. (russisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag in der North encyclopedia (englisch/russisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Artikel Pjaosero in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D094586~2a%3D~2b%3DPjaosero
  2. a b Pjaosero im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. National Park Paanajärvi (engl.)