Plan de Turgot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Turgot-Karte von Paris, Plan de Turgot, in seiner zusammengesetzten Form

Der Plan de Turgot (französisch, deutsch Plan von Turgot) ist eine detailgetreue Darstellung der Stadt Paris, die 1734 bis 1736 auf Anregung des von 1729 bis 1740 amtierenden Prévôt des marchands de Paris Michel-Étienne Turgot (1690–1751) entstand.

Porträt des Michel-Étienne Turgot von Louis-Michel van Loo (1707–1771)

Aufbau des Kartenwerkes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turgots Plan von Paris wurde im Jahre 1739 als Atlas veröffentlicht. Die insgesamt zwanzig Tafeln zeigen in nicht überlappenden isometrischen Darstellungen die französische Hauptstadt in der Sicht von Südwesten. Der Plan Turgot hat den Maßstab von ca. 1:400. In originalgetreuer Wiedergabe sind die Gebäude, die Straßen und Plätze sowie die Gärten und Parkanlagen der Stadt zu sehen.

Jede Tafel besteht aus einem rechteckigen Bild von   50 cm Höhe und 80 Zentimeter Breite, das im Atlas in der Mitte gefaltet war. Der aus den Tafeln zusammengesetzte Gesamtplan ist 250,5 cm hoch und 322,5 cm breit. Der Atlas umfasst das Gebiet der heutigen ersten 11 Arrondissements von Paris.

Entstehungs- und Fertigungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der französische Architekt und Kartograph Louis Bretez († 1736) durfte die Villen, Häuser und Gärten betreten, um Maß zu nehmen und sie zu erfassen. Er arbeitete an dem Projekt zwei Jahre, von 1734 bis 1736. Im Jahre 1736 begann Claude Lucas (1685–1765), Graveur und Mitglied der Académie des Sciences, damit nach den 21 gezeichneten Vorlagen die Drucktafeln zu stechen. Der Plan erschien 1739.

Turgot map of Paris, sheet 1 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 2 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 3 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 4 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 5 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 6 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 7 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 8 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 9 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 10 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 11 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 12 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 13 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 14 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 15 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 16 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 17 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 18-19 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg
Turgot map of Paris, sheet 20 - Norman B. Leventhal Map Center.jpg

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean Boutier: Les plans de Paris des origines (1493 à la fin du XVIIIe, étude), cartobibliographie et catalogue collectif, Paris, BNF, (2002) S. 252–256
  • Jean-Yves Sarazin: Le Paris des Lumières d’après le plan de Turgot (1734–1739), mit Alfred Fierro, Paris, RMN, (2005) S. 144
  • Le plan de Paris dit de Turgot, Édition 2005, fac-similé, Paris, RMN-Chapitre.com, accompagné d’une notice de 16 p. cosignée Jean-Yves Sarazin et Laure Beaumont-Maillet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]