Plateau de Diesse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plateau de Diesse
Wappen von Plateau de Diesse
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton BernKanton Bern Bern (BE)
Verwaltungskreis: Berner Juraw
BFS-Nr.: 0726i1f3f4
Postleitzahl: 2515 Prêles
2516 Lamboing
2517 Diesse
Koordinaten: 576719 / 216601Koordinaten: 47° 6′ 0″ N, 7° 7′ 55″ O; CH1903: 576719 / 216601
Höhe: 822 m ü. M.
Höhenbereich: 740–1382 m ü. M.
Fläche: 25,55 km²
Einwohner: 2048 (31. Dezember 2018)[1]
Einwohnerdichte: 80 Einw. pro km²
Gemeindepräsident: Raymond Troehler
Website: www.leplateaudediesse.ch
Das Dorf Prêles im Frühling, von Südosten

Das Dorf Prêles im Frühling, von Südosten

Lage der Gemeinde
BielerseeFrankreichKanton JuraKanton NeuenburgKanton SolothurnKanton SolothurnVerwaltungskreis Biel/BienneVerwaltungskreis SeelandVerwaltungskreis EmmentalVerwaltungskreis OberaargauBelprahonChampozCorcelles BECorgémontCormoretCortébertCourt BECourtelaryCréminesEschertGrandval BELa Ferrière BELa NeuvevilleLoveresseMont-TramelanMoutierNods BEOrvinPerrefittePéry-La HeuttePetit-ValPlateau de DiesseRebévelierReconvilierMont-TramelanRenan BERoches BERomont BESaicourtSaint-ImierSaugeSaules BEScheltenSeehof BESonceboz-SombevalSonvilierSorvilierTavannesTramelanValbirseVilleret BEKarte von Plateau de Diesse
Über dieses Bild
w

Plateau de Diesse ist eine Einwohnergemeinde im Verwaltungskreis Berner Jura des Schweizer Kantons Bern. Sie ist eine der drei Gemeinden auf dem Tessenberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Besiedlung des Gemeindegebiets bereits in der Bronzezeit ist durch den Fund der Bronzehand von Prêles im Jahr 2017 belegt.[2]

Die Gemeinde Plateau de Diesse entstand auf den 1. Januar 2014 durch die Fusion der vormals unabhängigen Gemeinden Diesse, Lamboing und Prêles. Die Gemeinde Nods zog sich zu einem früheren Zeitpunkt aus dem Fusionsprojekt zurück.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 2048 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) gehört Plateau de Diesse zu den grösseren Gemeinden des Berner Juras.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepräsident ist Raymond Troehler (Stand 2015).

Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2019 betrugen: GPS 26,8 %, SVP 22,9 %, SP 20,6 %, glp 7,9 %, FDP 5,6 %, CVP 3,7 %, EDU 2,8 %, EVP 2,7 %, PdA 1,4 %, Capaul 1,3 %, BDP 1,2 %.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige Wohnbevölkerung aus STAT-TAB des BfS, Gemeinden siehe auch Regionalporträts 2020 auf bfs.admin.ch, Zugriff am 29. Mai 2020
  2. Andrea Schaer et al.: Die Bronzehand von Prêles (Kt. Bern / CH) – die älteste anthropomorphe Bronzeplastik Europas? In: Archäologisches Korrespondenzblatt. Band 49/1, 2019, S. 57–69 (online).
  3. Resultate der Gemeinde Plateau de Diesse. (html) Staatskanzlei des Kantons Bern, 20. Oktober 2019, abgerufen am 1. November 2020.