Element Solutions

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Platform Specialty Products)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Element Solutions Inc.
Rechtsform Incorporation
ISIN US28618M1062
Gründung 2013
Sitz Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten[1]
Leitung Benjamin Glicklich[1]
Mitarbeiterzahl 4.400[2]
Umsatz 1,854 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Chemische Industrie
Website www.elementsolutionsinc.com

Element Solutions Inc, oder auch ESI genannt, ist ein US-amerikanischer Chemiekonzern mit Sitz in Fort Lauderdale, Florida.

Geschichte und Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 2013 als Platform Specialty Products Corporation von Martin E. Franklin, mit finanzieller Unterstützung von Bill Ackmann gegründet. ESI produziert und liefert Spezialchemikalien für Unternehmen der Unterhaltungselektronik und Kommunikationsinfrastruktur, der Automobil- und Rüstungsindustrie sowie hoch innovative industrielle Oberflächenveredelung und Verbraucherverpackungen. Darüber hinaus zählen große Unternehmen aus der Offshore-Ölförderung zum Kundenkreis. Für das Unternehmen arbeiten weltweit rund 5.000 Mitarbeiter an über 30 Standorten. Im Jahr 2020 wurde erstmals die Umsatzschwelle von 2 Mrd. Dollar überschritten und ein EBITDA mehr als 400 Mio. Dollar erzielt. Der Shareholder-Value liegt bei über 6 Mrd. Dollar.

Im Juni 2021 wurde bekanntgegeben, dass Element Solutions über seine Tochtergesellschaft MacDermid Enthone den Konkurrenten Coventya übernehmen wird.[3]

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den zahlreichen bekannten Marken des Unternehmens gehören u. a.

• MacDermid Enthone

• MacDermid Envio

• MacDermid Graphics

• MacDermid Offshore

• ESI Automotive

• Alpha Assembly

• Fernox

• Compugraphics

• Kester

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben zahlreichen Vertriebsbüros verfügt ESI über größere Standorte für Produktion, Forschung & Entwicklung sowie Services an folgenden Lokationen

Waterbury, Atlanta, AltoonaUSA

Mexiko-StadtMexiko

Birmingham, WokingEngland

Langenfeld, Jena, Bruchsal – Deutschland

Neyron, Frankreich

NovaraItalien

BarcelonaSpanien

NaardenNiederlande

DunaharasztiUngarn

Shanghai, ChennaiChina

BengaluruIndien

SingapurSingapur

HiratsukaJapan

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bloomberg: Elements Solution Inc. Abgerufen am 15. Dezember 2021.
  2. a b About:Elements Solution Inc. Abgerufen am 15. Dezember 2021.
  3. MacDermid Enthone Industrial Solutions Announces Intention to Acquire Coventya. In: finishingandcoating.com. 11. Juni 2021, abgerufen am 28. August 2021 (englisch).