Pleasant Point (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pleasant Point
Geographische Lage
Pleasant Point (Neuseeland)
Pleasant Point
Koordinaten: 44° 16′ S, 171° 8′ OKoordinaten: 44° 16′ S, 171° 8′ O
Region-ISO: NZ-CAN
Land: Neuseeland
Region: Canterbury
Distrikt: Timaru District
Einwohner: 1 278 (2013 [1])
Der historische Bahnhof

Pleasant Point ist eine kleine Landgemeinde im Timaru District der Region Canterbury auf der Südinsel von Neuseeland.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt rund 19 km nordwestlich von Timaru am State Highway 8 und ist ein Dienstleistungszentrum für die umliegenden Farmen. 2013 zählte der Ort 1278 Einwohner.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten sind eine historische Eisenbahn, Pleasant Point Museum and Railway, die Dampflokomotiven und eine von weltweit zwei Model-T-Ford-Railcar-Repliken auf der Welt. Für nahezu hundert Jahre führte der Fairlie Branch, eine Nebenstrecke der Main South Line, durch die Stadt. Er wurde am 2. März 1968 geschlossen und eine Museumsbahn nutzt 2,5 km der alten Trasse.[2]

Pleasant Point ist auch für Glasbläserei und Schmieden bekannt, in der Gegend gibt es auch Weingüter. In der Nähe kann Felskunst der Māori aus dem 16. Jahrhundert besichtigt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Pleasant Point. Statistics New Zealand, abgerufen am 6. August 2016 (englisch).
  2. Website des Pleasant Point Museum and Railway