Pleudaniel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pleudaniel
Planiel
Pleudaniel (Frankreich)
Pleudaniel
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Kanton Tréguier
Gemeindeverband Lannion-Trégor Communauté
Koordinaten 48° 46′ N, 3° 9′ WKoordinaten: 48° 46′ N, 3° 9′ W
Höhe 0–76 m
Fläche 18,42 km2
Einwohner 927 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 22740
INSEE-Code

Rathaus von Pleudaniel

Pleudaniel (bretonisch: Planiel) ist eine französische Gemeinde mit 927 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie ist Teil des Arrondissements Lannion und des Kantons Tréguier (bis 2015: Kanton Lézardrieux). Die Bewohner bezeichnen sich selbst als Pleudanielais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pleudaniel liegt im äußersten Norden der Bretagne etwa 39 Kilometer nordwestlich von Saint-Brieuc an der Mündung des Trieux. Umgeben wird Pleudaniel von den Nachbargemeinden Pleumeur-Gautier im Norden und Nordwesten, Lézardrieux im Nordosten, Plourivo im Osten, Ploëzal im Süden sowie Hengoat im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.243 1.183 973 947 936 996 994 930
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre, Monument historique
  • Kapellen Notre-Dame-de-Goz-Illiz, Saint-Antoine und Notre-Dame-du-Calvaire
  • Mühle von Traou Meur, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pleudaniel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien