Plittersdorf-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plittersdorf-Klasse
Die Gereon auf dem Rhein in Köln
Die Gereon auf dem Rhein in Köln
Schiffsdaten
Schiffsart Arbeitsschiff
Bauwerft Schiffswerft Hermann Barthel
Fahrtgebiete Binnenwasserstraßen
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
20,10–20,24 m (Lüa)
19,00 m (KWL)
Breite 4,85 m
Seitenhöhe 2,25 m
Tiefgang max. 1,10 m
Maschinenanlage
Maschine 2 × Dieselmotoren
Höchst-
geschwindigkeit
10,6 kn (20 km/h)
Propeller 2 × Festpropeller

Die Plittersdorf-Klasse ist ein Arbeitsschifftyp, der für die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes und die Voies navigables de France im Einsatz ist.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MS "Plittersdorf" (ENI 0504200)

Angetrieben werden die Schiffe von zwei Schiffsdieselmotoren, die auf zwei 5-flügelige Festpropeller wirken. Bei einer Antriebsleistung von etwa 486 kW wird eine Geschwindigkeit von 20 km/h erreicht.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Bugstrahlruder, ein Schleppgeschirr, eine Schubschulter für Prahme, ein Echolot und eine Inlands-ECDIS.

Einheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Arbeitsschiffe dieser Klasse wurden von der Schiffswerft Hermann Barthel gebaut:

Name ENI Indienststellung Dienststelle Außenbezirk
(Heimathafen)
Referenzen
St. Goar 05041730 2009 WSA Bingen Sankt Goar
Plittersdorf 05042000 2010 WSA Oberrhein [1]
Speyer 05042010 26. Mai 2011 WSA Oberrhein Speyer [2]
Maxau 05042130 26. Mai 2011 WSA Oberrhein Maxau [2]
Worms 05042140 26. Mai 2011 WSA Oberrhein Oppenheim [2]
Brohl 05042150 3. November 2011 WSA Bingen Brohl-Lützing [3]
Bingen 05042160 2012 WSA Bingen Koblenz
Freiburg 05042180 13. Juni 2012 WSA Oberrhein Breisach am Rhein [4]
Gambsheim 01831930 12. September 2013 Voies navigables de France Straßburg [1]
Kinsach 05042260 2013 WSA Regensburg Straubing [5]
Schwarzach 05042250 2013 WSA Regensburg Deggendorf [5]
Inn 05042240 2014 WSA Regensburg Passau
Naab 05042270 2014 WSA Regensburg Regensburg [6]
Quirinus 05042390 2014 WSA Köln Neuss
Gereon 05042400 12. Mai 2015 WSA Köln Köln [7]
Cassius 05042410 2015 WSA Köln Niederkassel [8]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Neues Arbeitsschiff „Gambsheim“ wurde getauft und in Dienst gestellt. (PDF) WSA Freiburg, 12. September 2013, abgerufen am 27. März 2014.
  2. a b c Schiffstaufe MS „Worms“, „Speyer“ und „Maxau“. (PDF) WSA Mannheim, 30. Mai 2011, abgerufen am 27. März 2014.
  3. Böllerschüsse für das neue Schiff. General-Anzeiger (Bonn), 4. November 2011, abgerufen am 27. März 2014.
  4. Taufe des MS „Freiburg“. (PDF) WSA Freiburg, 25. Mai 2012, abgerufen am 27. März 2014.
  5. a b Deutsche Werften - Ablieferungen und Auftragsbestand 2013 (Memento vom 8. April 2014 im Internet Archive)
  6. Vier Taufen und eine Einweihung. Deggendorfer Zeitung, 16. Juli 2014, archiviert vom Original am 16. August 2014; abgerufen am 18. Juli 2014.
  7. WSA Köln nimmt Arbeits- und Aufsichtsschiff „Gereon“ in Betrieb. Bonapart, 13. Mai 2015, abgerufen am 9. April 2016.
  8. Taufe auf dem Rhein-Cassius sorgt für freie Fahrt. Kölner Stadt-Anzeiger, 16. Juli 2015, abgerufen am 6. März 2018.