Plossig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plossig
Stadt Annaburg
Koordinaten: 51° 41′ 43″ N, 12° 57′ 5″ O
Höhe: 74 m
Fläche: 11,12 km²
Einwohner: 251 (31. Dez. 2009)
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 2011
Postleitzahl: 06922
Vorwahl: 035386

Plossig ist ein Ortsteil der Stadt Annaburg im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plossig liegt ca. 12 km südlich von Jessen (Elster) am Rande des Naturparks Dübener Heide.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 2011 wurde Plossig in die Stadt Annaburg eingegliedert.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Annaburg sind alle unter Denkmalschutz gestellten Objekte des Ortes aufgeführt, u. a. die im 13. Jahrhundert errichtete Kirche.

Kriegerdenkmal Plossig

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Bundesstraße 187, die Wittenberg und Jessen (Elster) verbindet, sind es etwa 12 km. Von 1902 bis 1996 verband die Bahnstrecke Annaburg–Prettin Annaburg mit Prettin an der Elbe. Plossig besaß einen Haltepunkt an dieser Eisenbahnstrecke.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. StBA: Gebietsänderungen vom 01. Januar bis 31. Dezember 2011
  2. Geschichte des Ortes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Plossig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien