Plouaret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plouaret
Plouared
Wappen von Plouaret
Plouaret (Frankreich)
Plouaret
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Kanton Plestin-les-Grèves
Gemeindeverband Lannion-Trégor Communauté
Koordinaten 48° 37′ N, 3° 28′ WKoordinaten: 48° 37′ N, 3° 28′ W
Höhe 84–190 m
Fläche 29,98 km2
Einwohner 2.145 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km2
Postleitzahl 22420
INSEE-Code
Website http://plouaret.fr/

Rathaus (Mairie) von Plouaret

Plouaret (bretonisch: Plouared) ist eine französische Gemeinde mit 2.145 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Lannion und zum Kanton Plestin-les-Grèves (bis 2015: Kanton Plouaret). Die Einwohner werden Plouarétais(es) genannt.

Im Februar 2016 war Plouaret eine von 13 Gemeinden, die der Stufe 3 der Charta Ya d’ar brezhoneg zur Förderung der bretonischen Sprache angehörten.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plouaret liegt etwa zehn Kilometer südlich von der Atlantikküste. Im Südwesten begrenzt der kleine Fluss Roscoat die Gemeinde. Umgeben wird Plouaret von den Nachbargemeinden Ploumilliau im Norden und Nordwesten, Ploubezre im Norden und Nordosten, Le Vieux-Marché im Osten, Plounévez-Moëdec im Süden und Südosten, Lanvellec im Westen sowie Plouzélambre im Nordwesten.

Am Bahnhof Plouaret an der Bahnstrecke Paris–Brest zweigt die Nebenstrecke nach Lannion ab, hier halten Nahverkehrszüge und einzelne TGV.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.208 2.196 2.134 2.239 2.099 2.109 2.206 2.179

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Plouaret

  • Menhir
  • Grabhügel (Tumulus) von Kerzistalen
  • Kirche Notre-Dame aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1907
  • Kapelle Sainte-Barbe aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1926
  • Calvaire
  • Brunnen Saint-Jean-Baptiste aus dem 18. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique
  • Haus aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus von Guernachanay aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus von Kerbridou aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus von Kérépol aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus von Kerverziou aus dem 15. Jahrhundert
  • zahlreiche weitere Herrenhäuser

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plouaret ist durch eine Partnerschaft mit der irischen Kleinstadt Charleville freundschaftlich verbunden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 978–981.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plouaret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien