Plougoulm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plougoulm
Plougouloum
Wappen von Plougoulm
Plougoulm (Frankreich)
Plougoulm
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Kanton Saint-Pol-de-Léon
Gemeindeverband Haut-Léon Communauté
Koordinaten 48° 40′ N, 4° 3′ WKoordinaten: 48° 40′ N, 4° 3′ W
Höhe 0–61 m
Fläche 18,37 km2
Einwohner 1.759 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 96 Einw./km2
Postleitzahl 29250
INSEE-Code
Website http://www.plougoulm.bzh

Mairie Plougoulm

Plougoulm (bretonisch Plougouloum) ist eine französische Gemeinde mit 1759 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Finistère in der Bretagne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt 44 Kilometer nordöstlich von Brest nahe dem Ärmelkanal bei Saint-Pol. An der westlichen Gemeindegrenze verläuft der Küstenfluss Guillec, an der östlichen und nördlichen Grenze der Horn.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
2030 2001 1809 1788 1693 1621 1770 1759

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christianisierte Stele Kroaz-Mean
  • Megalithen und eine frühchristliche Stele Kroaz Méan (Monument historique)
  • die Dorfkirche enthält religiöse Gegenstände aus dem 17. Jahrhundert
  • die Kapelle Nôtre-Dame-de-Pratcoulm
  • Calvaire auf dem Friedhof
  • mehrere sehenswerte Landhäuser

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Plougoulm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1396–1398.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Plougoulm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien