Plounévez-Quintin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plounévez-Quintin
Plounevez-Kintin
Wappen von Plounévez-Quintin
Plounévez-Quintin (Frankreich)
Plounévez-Quintin
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Guingamp
Kanton Rostrenen
Gemeindeverband Kreiz-Breizh
Koordinaten 48° 17′ N, 3° 14′ WKoordinaten: 48° 17′ N, 3° 14′ W
Höhe 135–290 m
Fläche 42,89 km2
Einwohner 1.102 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 22110
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Plounévez-Quintin (bretonisch Plounevez-Kintin) ist eine französische Gemeinde mit 1.102 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Guingamp und zum Kanton Rostrenen. Zudem ist der Ort Mitglied des 1993 gegründeten Gemeindeverbands Kreiz-Breizh. Die Einwohner werden Plounéveziens/Plounéveziennes genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plounévez-Quintin liegt etwa 27 Kilometer südwestlich von Saint-Brieuc im Südwesten des Départements Côtes-d’Armor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851 entstand aus Teilen der damaligen Gemeinde die neue Gemeinde Trémargat.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1800 1851 1856 1866 1911 1926 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2364 2377 3133 2464 2655 2543 2553 1506 1317 1255 1187 1145 1180 1115 1074
Quellen: Cassini und INSEE

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 1090–1093.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plounévez-Quintin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien