Plouzélambre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plouzélambre
Plouzelambr
Plouzélambre (Frankreich)
Plouzélambre
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Kanton Plestin-les-Grèves
Gemeindeverband Lannion-Trégor Communauté
Koordinaten 48° 39′ N, 3° 32′ WKoordinaten: 48° 39′ N, 3° 32′ W
Höhe 35–126 m
Fläche 4,80 km2
Einwohner 235 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km2
Postleitzahl 22420
INSEE-Code

Kirche Saint-Sylvestre

Plouzélambre (bretonisch: Plouzelambr) ist eine französische Gemeinde mit 235 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Lannion, zum Kanton Plestin-les-Grèves und ist Mitglied des 2015 gegründeten Gemeindeverbands Lannion-Trégor Communauté. Die Bewohner nennen sich Plouzélambrais(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plouzélambre liegt rund zwölf Kilometer (Luftlinie) südwestlich der Kleinstadt Lannion im Norden der Bretagne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 281 241 216 231 208 217 210 227
Quellen: Cassini und INSEE

Die zunehmende Mechanisierung der Landwirtschaft und die zahlreichen Toten des Ersten Weltkriegs führten zu einem Absinken der Einwohnerzahlen bis auf die Tiefststände in neuerer Zeit.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Plouzélambre

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 923–924.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plouzélambre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien