Plufur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plufur
Plufur
Wappen von Plufur
Plufur (Frankreich)
Plufur
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Kanton Plestin-les-Grèves
Gemeindeverband Lannion-Trégor Communauté
Koordinaten 48° 36′ N, 3° 34′ WKoordinaten: 48° 36′ N, 3° 34′ W
Höhe 28–178 m
Fläche 17,5 km2
Einwohner 538 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 22310
INSEE-Code
Website www.plufur.bzh

Plufur (bretonisch: Plufur) ist eine französische Gemeinde mit 538 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Lannion und zum Kanton Plestin-les-Grèves. Die Einwohner werden Plufuriens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plufur liegt etwa 50 Kilometer westnordwestlich von Saint-Brieuc. Der Yar begrenzt die Gemeinde im Westen. Umgeben wird Plufur von den Nachbargemeinden Tréduder im Norden und Nordosten, Lanvellec im Osten, Plounérin im Süden und Südosten, Trémel im Westen sowie Plestin-les-Grèves im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 744 643 562 534 520 518 540 554
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Plufur

  • Kirche Saint-Florent aus dem 18. Jahrhundert, seit 1985 Monument historique
  • Kapelle Saint-Nicolas aus dem 15. Jahrhundert, seit 1911 Monument historique
  • Kapelle Saint-Yves

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 924–925.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plufur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien