Plussulien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plussulien
Plusulian
Plussulien (Frankreich)
Plussulien
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Mûr-de-Bretagne
Gemeindeverband Loudéac Communauté – Bretagne Centre
Koordinaten 48° 17′ N, 3° 4′ WKoordinaten: 48° 17′ N, 3° 4′ W
Höhe 152–305 m
Fläche 22,49 km2
Einwohner 502 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 22320
INSEE-Code

Kapelle Notre-Dame de Sélédin

Plussulien (bretonisch: Plusulian) ist eine französische Gemeinde mit 502 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeben wird Plussulien von den Gemeinden Le Haut-Corlay im Norden, von Saint-Mayeux im Osten, von Caurel im Süden und von Saint-Igeaux im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
860 761 707 660 596 515 487 484 508

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle Notre-Dame de Sélédin
  • Neolithischer Steinbruch in Quelfennec bei Plussulien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plussulien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE-Statistiken der Gemeinde Plussulien, abgerufen am 17. April 2015 (französisch)