Pluvault

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pluvault
Wappen von Pluvault
Pluvault (Frankreich)
Pluvault
Gemeinde Longeault-Pluvault
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Koordinaten 47° 13′ N, 5° 15′ OKoordinaten: 47° 13′ N, 5° 15′ O
Postleitzahl 21110
Ehemaliger INSEE-Code 21486
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Pluvault ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 547 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehörte zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Genlis.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die ehemaligen Gemeinden Longeault und Pluvault zur Commune nouvelle Longeault-Pluvault zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Longeault.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft liegt rund 20 Kilometer südöstlich von Dijon. Nachbarorte sind Longeault im Norden, Collonges-lès-Premières im Nordosten, Pluvet im Südosten und Süden, Tart-le-Bas im Westen und Genlis im Nordwesten. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Tille und seinen Zuflüssen Norges und Crône durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 225
  • 1968: 232
  • 1975: 271
  • 1982: 468
  • 1990: 502
  • 1999: 509
  • 2006: 528
  • 2012: 536

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pluvault – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 21-2018-09-28-007 über die Bildung der Commune nouvelle Longeault-Pluvault vom 28. September 2018.