Pocilloporidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pocilloporidae
Seriatopora hystrix in einem Aquarium

Seriatopora hystrix in einem Aquarium

Systematik
Stamm: Nesseltiere (Cnidaria)
Klasse: Blumentiere (Anthozoa)
Unterklasse: Hexacorallia
Ordnung: Steinkorallen (Scleractinia)
Familie: Pocilloporidae
Wissenschaftlicher Name
Pocilloporidae
Gray, 1842

Die Pocilloporidae sind eine Familie der Steinkorallen (Scleractinia). Wie die meisten anderen Steinkorallen leben die meisten Pocilloporidae in einer symbiotischen Beziehung mit kleinen Algen (Zooxanthellen), die die Korallen mit Nährstoffen versorgen. Die nahe verwandten Gattungen Pocillopoa, Seriatopora und Stylopora leben in den Riffen im flachen Wasser und bilden kleine buschförmige Kolonien. Sie werden von erfahrenen Aquarianern wegen ihrer Farbigkeit gerne in Meerwasseraquarien gehalten.

Madracis mirabilis

Die Gattung Madracis enthält viele Arten, die in tiefem Wasser leben, ohne Symbiose mit Zooxanthellen.

Gattungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Svein A. Fosså / Alf Jacob Nilsen: Korallenriff-Aquarium. Band 4, Birgit Schmettkamp Verlag, Bornheim, 1995, ISBN 3-928819-05-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pocilloporidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien