Poix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poix
Poix (Frankreich)
Poix
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Châlons-en-Champagne
Kanton Argonne Suippe et Vesle
Gemeindeverband Moivre à la Coole
Koordinaten 48° 58′ N, 4° 38′ OKoordinaten: 48° 58′ N, 4° 38′ O
Höhe 159–211 m
Fläche 14,72 km2
Einwohner 72 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 51640
INSEE-Code

Tombeau de Théodoric

Poix ist eine kleine französische Gemeinde mit 72 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Châlons-en-Champagne sowie zum Kantons Argonne Suippe et Vesle (bis 2015: Kanton Marson).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 20 Kilometer östlich von Châlons-en-Champagne. Nachbargemeinden sind

An der nördlichen Gemeindegrenze verläuft die Départementsstraße D994, die eigentliche verkehrstechnische Versorgung des Gemeindehauptortes erfolgt aber über die D254.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 152 132 102 108 106 99 91 75

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Poix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tombeau de Théodoric in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)