Polarstern (Almanach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Polarstern, Ausgabe von 1961 im Gedenken an die Dekabristen.

Polarstern bzw. Poljarnaja swesda (russisch Полярная звезда, wiss. Transliteration Poljarnaja zvezda) ist der deutsche Name für von Alexander Herzen und Nikolai Ogarjow in London (1855–1862) und Genf (1868) herausgegebene russische Sammelbände. Der Almanach erhielt seinen Namen nach einem früher in St. Petersburg von 1823 bis 1825 erschienenen Dekabristen-Almanach, der von Alexander Bestuschew und Kondrati Rylejew herausgegeben wurde. Der Polarstern enthielt literarische und gesellschaftspolitische Beiträge und wurde in Russland illegal verbreitet. Insgesamt erschienen acht Bände, die Auflage betrug bis zu 1500 Exemplare. Darin erschienen Herzens Memoiren, Ogarjows Gedichte sowie Werke von Nikolai Nekrassow, Pjotr Wjasemski, Apollon Grigorjew und anderen.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]