Polesella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Polesella
Wappen
Polesella (Italien)
Polesella
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Rovigo (RO)
Lokale Bezeichnung Polsèla
Koordinaten 44° 58′ N, 11° 45′ OKoordinaten: 44° 58′ 0″ N, 11° 45′ 0″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 16,57 km²
Einwohner 3.906 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 236 Einw./km²
Postleitzahl 45038
Vorwahl 0425
ISTAT-Nummer 029037
Volksbezeichnung Rodigini
Website Polesella
Gemeindeverwaltung von Polesella

Polesella ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 3906 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Rovigo in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 11,5 Kilometer südlich von Rovigo am Po und etwa 18 Kilometer nordöstlich von Ferrara. Polesella grenzt unmittelbar an die Provinz Ferrara und ist Teil der südlichen Polesine.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polesella lag im etruskischen Siedlungsgebiet. Allerdings hatte der Dammbruch von 589 (Rotta di Cucca) die Gegend völlig überschwemmt und mögliche Zeugnisse zerstört. 1509 kam es auf dem Po zur Schlacht von Polesella, bei der der Herzog von Ferrara die Galeeren der Republik Venedig zerstörte.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polesella unterhält Partnerschaften mit der slowakischen Stadt Lučenec in der Region Poiplie und mit der kroatischen Gemeinde Svetvinčenat in der Gespanschaft Istrien.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 16 Adriatica. Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Padua–Bologna.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Polesella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.