Poleymieux-au-Mont-d’Or

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poleymieux-au-Mont-d’Or
Poleymieux-au-Mont-d’Or (Frankreich)
Poleymieux-au-Mont-d’Or
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 51′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 45° 51′ N, 4° 48′ O
Höhe 276–605 m
Fläche 6,21 km2
Einwohner 1.332 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 214 Einw./km2
Postleitzahl 69250
INSEE-Code
Website www.poleymieux.fr

Kirche Saint-Victor

Poleymieux-au-Mont-d’Or ist eine französische Gemeinde mit 1332 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Maison Ampère[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maison Ampère

In Poleymieux-au-Mont-d’Or wuchs der Physiker André-Marie Ampère auf. Das Haus seiner Kindheit und Jugend stammt aus dem 17. Jahrhundert und beherbergt heute das Musée Ampère, das bereits am 1. Juli 1931 eröffnet wurde. Das Museum umfasst eine Bibliothek und zahlreiche elektrische Maschinen und Instrumente, mit denen die Besucher Experimente durchführen können.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. La Maison d’Ampère à Poleymieux. La Fondation du Patrimoine, abgerufen am 14. Januar 2020 (französisch).
  2. http://www.amperemusee.fr/