Polizeistation Duala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frühere Polizeistation Duala heute

Die Ehemalige Polizeistation in der kamerunischen Hafenstadt Duala ist ein zwischen dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert errichtetes Kolonialgebäude; es war die erste Polizeistation während der Zeit der Deutschen Kolonie Kamerun.

In dieser Polizeistation wurden der König des Duala-Volkes, Rudolf Duala Manga Bell, und sein Assistent Adolf Ngosso Din 1910 zum Tode verurteilt und hingerichtet. Heute befindet sich im Gebäude das Direktorat für Marine und Navigation des Kameruner Transportministeriums.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ehemalige Polizeistation von Duala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Former police station of Douala. In: Douala Ville d'art et d'histoire. doual'art, 2006, abgerufen am 8. Februar 2015.

Koordinaten: 4° 2′ 33″ N, 9° 41′ 8,3″ O