Polizeistation Duala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frühere Polizeistation Duala heute

Die Ehemalige Polizeistation in der kamerunischen Hafenstadt Duala ist ein zwischen dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert errichtetes Kolonialgebäude; es war die erste Polizeistation während der Zeit der Deutschen Kolonie Kamerun.

In dieser Polizeistation wurden der König des Duala-Volkes, Rudolf Duala Manga Bell, und sein Assistent Adolf Ngosso Din 1910 zum Tode verurteilt und hingerichtet. Heute befindet sich im Gebäude das Direktorat für Marine und Navigation des Kameruner Transportministeriums.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ehemalige Polizeistation von Duala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Former police station of Douala. In: Douala Ville d'art et d'histoire. doual'art, 2006, abgerufen am 8. Februar 2015.

Koordinaten: 4° 2′ 33″ N, 9° 41′ 8″ O